massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Expedition/Bergexpeditionen 2019 und 2020

Russland - Mt. Belukha
02.08. - 17.08.2019
23.08. - 07.09.2019

Argentinien - Aconcagua
02.12. - 23.12.2018
23.12. - 13.01.2019
03.02. - 24.02.2019
01.12. - 22.12.2019
22.12. - 12.01.2020

China - Muztagh Ata
06.07. -04.08.2019

Ihre Reiseanfrage!

Aconcagua - Expedition auf den 6962 m höchsten Berg Amerikas in Argentinien

Der Aconcagua „Weißer Wächter“, wird weltweit von den Bergsteigern wegen der physischen und psychischen Herausforderungen besonders geschätzt, auch wegen des Klimas und der schönen Umgebung. Der Aconcagua ist der höchste Berg der südlichen Halbkugel und man kann sich hier ideal für noch höhere Berge vorbereiten und ausprobieren. Diese Expedition in Argentinien, mit so vielfältigen Eindrücken und dem Aufstieg des grandiosen Berges, wird als unvergessliche Erinnerung in ihren Köpfen bleiben. 

Muztagh Ata - Expedition auf den 7546 m hohen Eisriesen in China

Der Muztagh Ata liegt in der chinesischen Provinz Xinjian und wird ehrfurchtsvoll „Vater der Schneeberge“ genannt. Er ist umgeben von einem wüstenartigen Vorland. Mit Blick auf die Berge des Pamir, Hindukush und die vier 8000-er des Karakorums, liegt der Muztagh Ata unweit der Grenzen zu Pakistan, Tadschikistan und Kirgistan. Als selbstständiger Bergsteiger haben Sie bei guter Kondition, beste Chancen den technisch einfachen, aber durch seine Höhe von 7546 m, doch relativ hohen Berg zu besteigen. Der Muztagh Ata ist der 49 höchste Berg der Erde und Sie werden in einer einmaligen Umgebung unterwegs sein. 

Mt. Belukha - Trekkingtour/Expedition auf 4506 m und damit die höchste Erhebung im Altai Gebirge und Sibiriens

Der Gipfel Belukha ist der höchste Gipfel von Altai & Sibirien. Dieser wunderbare Fleck hat von allem etwas, aber besonders sind die Menschen, das Wetter, die Tiere und die unbeschreiblichen Farbspiele in dieser faszinierenden Gegend. Das Massiv von Belukha hat zwei Gipfel, den westlichen Gipfel mit 4400 m Höhe und den östlichen Gipfel mit 4506 m Höhe. Den Belukha zu besteigen ist nicht einfach, denn sehr oft gibt es unveorhersehbare Wetterkapriolen, die einen Aufstieg unmöglich machen. Aber besuchen Sie selber den Altai und versuchen den "Pik Belucha" zu besteigen. Diese Tour, in ein fast unbekanntes Gebiet, macht Spaß und ist für jeden eine große Herausforderung.

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

Service - massimo REISEN