massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Türkei
Besteigung Ararat und Süphan

"Die türkischen Behörden erteilen aus Sicherheitsgründen keine Erlaubnis mehr, den Berg Ararat zu besteigen".
(Quelle Auswärtiges Amt - Stand vom 20.04.2018; unverändert gültig seit 22.01.2018)!
Aktuell findet im Osten bzw. Südosten der Türkei wenig bzw. kein Tourismus statt. Das Gebiet ist teilweise zum Sperrgebiet erklärt!

Besteigung des Ararat 5165 m und Süphan 4058 m
1)  Ararat Besteigung in 8 Tagen
2)  Süphan (4058 m) und Ararat Besteigung in 11 Tagen

Ihre Reiseanfrage!

Der Ararat ist ein berühmter Berg, wegen der Arche Noah, die dort nach der Sintflut gelandet sein soll. So interessant die Geschichte der Arche Noah auch ist, so interessant ist auch der Berg Ararat für alle Bergsteiger. Trekking zum Ararat, ist ein schönes Erlebnis, das zum Greifen nah ist, denn der Ararat , ist neben dem Elbrus, der 5000-er, der uns am nächsten liegt. Die imposante Berggestalt des Gletscherbedeckten Ararat, erhebt sich im äußersten Ostanatolien, an den Grenzen zu Iran, Georgien und Armenien, im "Wilden Kurdistan" - im Kurdengebiet der Türkei. 

 1)  Höhepunkte der 8-Tage-Reise zum Berg Ararat in der ostanatolischen Hochebene

-  Besteigung des Ararat, über der derzeitig einzigen zugelassenen Route und über zwei Lager
-  Besuch einer kurdischen Nomadenfamilie mit einem gemeinsamen, gemütlichen Abendessen
-  Besuch der Altstadt von Van, mit ereignisreicher Geschichte und vielen Kulturen
-  Besichtigung des Ishak-Pasa-Palastes, hoch über der Ebene bei Dogubayazit aus dem 17. Jahrhundert

8 Tage braucht man, um den Berg Ararat zu begreifen, zu verstehen, ihn als Geschenk anzunehmen, das Heilige in ihm zu entdecken und um ihn einmal zu besteigen. Als heiliger Berg wird der Ararat in der Türkei ebenso verehrt wie in Armenien, in Georgien und den weiteren Kulturen, die an seinem Fuße leben.

Programm
Tag 1:  Flug nach Istanbul/Ankara/Izmir, Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung (-/-/A)
Tag 2:  Flug nach Van. Transfer zum Van See (1.727 m) in Ostanatolien nach Doğubayazıt direkt zum Ìshak-Pascha-Palast, Hotel (F/L/A)
Tag 3:  Über eine Holperpiste Fahrt zum Ausgangspunkt der Besteigung auf ca. 2.200 m und Aufstieg bis zum Lager 1 (3.200 m, ca. 4h) Der Gepäcktransport erfolgt durch Pferde. Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 4:  Akklimatisationsaufstieg (5 h). Aufstieg über schmale Serpentinen bis fast zum Lager 2 ohne Gepäck und Test der Höhenanpassung. Bei der Rast reicht der Blick schon am Kleinen Ararat vorbei bis in den Iran. Nach dem Abstieg Essen im Lager. Übernachtung wieder in Lager I (F/L/A)
Tag 5:  Abbau der Zelte und Aufstieg bis zum Lager 2 (4.200 m, 5 h); Gepäcktransport durch Pferde; die Zelte stehen windgeschützt hinter Steinmauern. Es wird nur eine relativ kurze Nacht; Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 6:  Zum Gipfel (4-5 h) auf 5.167 m; Start um 3 Uhr, erst geht es noch über Geröll und Felsen, bis Sie dann im Gipfelbereich die Schnee- und Eiskappe erreichen und je nach Bedingungen die Steigeisen anlegen müssen; bei schönem Wetter ausgiebige Gipfelrast. Zügiger Abstieg mit Rast im Lager 2 und weiterem Abstieg bis zum Lager I. Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 7:  Weiterer Abstieg nach Eli und Rückfahrt nach Doğubayazıt; Freizeit; Abendessen bei einer kurdischen Familie, Übernachtung im Hotel (F/-/A)
Tag 8:  Transfer zum Flughafen in Van, Heimflug über Istanbul, Ankara oder Izmir mit Verlängerungsmöglichkeit. (F/-/-)

Leistungen
- Alle Übernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
-  Alle Transfers in der Türkei laut Programm
-  Genehmigung aus Ankara für die Ararat Besteigung
-  Eintrittsgebühren (z.Z. 50 USD pro Person) für den Nationalpark Ararat
-  Lizenzierter kurdischer Bergführer deutsch oder englisch
-  Vollverpflegung auf dem Berg
-  Kurdischer Koch
-  Gepäcktransport auf dem Berg durch Pferde bis zum 2. Lager
-  Doppelzelt & Isomatten (Einzelzelt gegen Aufpreis)

Auf dem Berg trägt jeder nur seinen Tagesrucksack. Für unterwegs gibt es Lunchpakete. Abends gibt es ein warmes Essen.
F= Frühstück     M = Mittagessen    L= Lunchpaket     A= Abendessen

Nicht enthalten
-  EZ Zuschlag für Zimmer & Zelt
-  nicht genannte Getränke & Mahlzeiten
-  Versicherungen
-  Trinkgeld 
-  Flüge ab/an Deutschland nach Van (Türkei) bitte anfragen

Änderungen vorbehalten!

 2)  Höhepunkte der 11-Tage-Reise zum Berg Süphan (4.058m) und Ararat (5.165m) in der ostanatolischen Hochebene

Programm
Tag 1:  Flug nach Istanbul/Ankara/Izmir, Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung (-/-/A) 
Tag 2:  Flug nach Van. Transfer zum Hotel am Vansee. Wer möchte, genießt ein Bad im stark alkalischen See. Nachmittags Besichtigung der alten Burganlage Van Kalesi, in der auch mehrere Inschriften in Keilschrift aus der Zeit der Urartäer zu sehen sind. Übernachtung im Hotel mit Halbpension. (F/L/A)
Tag 3:  Fahrt zum Süphan Dağı bis auf 2.500 m und Errichtung des Camps, möglicher Akklimatisationsaufstieg bis 3.100 m (3,5 h); Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 4:  Noch im Dunkeln (Start ca. 4 Uhr) geht es an die Ersteigung des Süphan-Gipfels (4.058 m), welcher nach ca. 6 h erreicht wird; je nach Jahreszeit können im Gipfelbereich noch ausgedehnte Schneefelder sein, im oberen Teil Blockgeröll und Felsen; kompletter Abstieg mit Rast am Lager; Weiterfahrt und Stopp am Wasserfall; Fahrt über einen Pass nach Doğubayazıt (1.950 m, Fahrtdauer gesamt ca. 4,5 h), die Stadt am Fuße des Arche Noah-Berges; gemeinsames Abendessen; Übernachtung im Hotel. (F/L/A)
Tag 5:  Am Vormittag Besichtigung des sagenumwobenen Platzes der Strandung der Arche Noah, am Nachmittag Fahrt zu einer der am schönsten gelegenen Palastanlage, dem İshak-Pascha-Palast, oberhalb der Stadt, Besichtigungsrundgang; vom oberhalb gelegenen Café bietet sich ein weiter Blick über die Ebene und die umliegenden Berge; Nachmittags Fahrt zum Quellfluss des Euphrat und ausgiebiges Baden in heißen Schwefelquellen, Abendpicknick; Rückfahrt; Übernachtung im Hotel. (F/L/A)
Tag 6:  Über eine Holperpiste Fahrt zum Ausgangspunkt der Besteigung auf ca. 2.200 m; Aufstieg bis zum Lager 1 (3.200 m, ca. 4 h); der Gepäcktransport erfolgt durch Pferde, so dass Sie leicht und zügig steigen können. Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 7:  Akklimatisationsaufstieg (6 h). Sie steigen über einen Pfad nach Möglichkeit bis zum Lager 2 ohne Gepäck auf und testen die Höhenanpassung. Bei der Rast reicht der Blick schon am Kleinen Ararat vorbei bis in den Iran. Nach dem Abstieg erwartet Sie ein Essen im Lager; Freizeit und Ausruhen; Übernachtung wieder in Lager 1. (F/L/A)
Tag 8:  Abbau der Zelte und Aufstieg bis zum Lager 2 (4200 m, 4-5 h); Gepäcktransport durch Pferde; die Zelte stehen windgeschützt hinter Steinmauern. Es wird nur eine relativ kurze Nacht im Zelt, aber genug Zeit für Träume; Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 9: Gipfeltag Ararat - 5165 m; Start um 3 Uhr. Nach ca. 4-5 h sollten Sie bei guter Witterung den höchsten Punkt erreicht haben. Bei hartem Firn legen wir die Steigeisen an. Vom Gipfel reicht der Blick nach Armenien, den Iran und über Doğubayazıt zum Süphan Daği. Und hier soll die Arche gestrandet sein. Jeder kann seinen Gedanken nachgehen. Bei schönem Wetter ist Zeit für eine ausgiebige Gipfelrast. Nach dem zügigen Abstieg mit Rast am Lager 2 und dem weiteren Abstieg (gesamt 5-6 h) bis zum Lager 1 bleibt Ihnen dort Zeit, den Erfolg am biblischen Berg zu feiern. Übernachtung im Zelt. (F/L/A)
Tag 10:  Abstieg zum Ausgangspunkt, Fahrt ins Hotel, Abendessen bei einer kurdischen Familie, Übernachtung im Hotel. (F/-/A)
Tag 11:  Nach den Erlebnissen in einem nun doch etwas vertraut gewordenen Landstrich schon tief in Asien, geht es wieder in die Heimat zurück. Transfer zum Flughafen in Van, Heimflug über Istanbul, Ankara oder Izmir mit Verlängerungsmöglichkeit. (F/-/-)

Leistungen
-  Alle Transfers in der Türkei laut Programm
-  Alle Übernachtungen und Mahlzeiten laut Programm
-  Genehmigung aus Ankara für die Ararat Besteigung
-  Genehmigung vor Ort für die Süphan Besteigung 
-  Eintrittsgebühren (z.Z. 50 USD pro Person) für den Nationalpark Ararat
-  Lizenzierter kurdischer Bergführer deutsch oder englisch
-  Kurdischer Koch
-  Vollverpflegung auf dem Berg
-  Doppelzelt & Isomatten (Einzelzelt gegen Aufpreis)
-  Gepäcktransport auf den Bergen durch Pferde 

Auf dem Berg trägt jeder nur seinen Tagesrucksack. Für unterwegs gibt es Lunchpakete. Abends gibt es ein warmes Essen.
F= Frühstück    M= Mittagessen     L= Lunchpaket     A= Abendessen  

Nicht enthalten
-  EZ Zuschlag für Zimmer & Zelt
-  nicht genannte Getränke & Mahlzeiten
-  Versicherungen
-  Trinkgeld
-  Flüge ab/an Deutschland nach Van (Türkei) bitte anfragen

Änderungen vorbehalten!

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de