massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Mt. Kasbek Besteigung Georgien
Mt.Kasbek_Georgien_mR.pdf (1.22MB)
Mt. Kasbek Besteigung Georgien
Mt.Kasbek_Georgien_mR.pdf (1.22MB)

Georgien Mt. Kazbek
Besteigung des Mt. Kasbek

  • Der berühmteste Berg Georgiens mit einer Höhe von 5047 m
  • Reisetermine: 12.07. – 20.07.2019  //  16.08. – 24.08.2019
  • 9 Tage Tour in Georgien
  • Reisepreis ab 1695 EUR
  • ab mind. 6 Gäste; max. 12 Gäste
  • Kombinieren Sie den Mt. Kasbek in Georgien mit dem Elbrus in Russland!

  • Ihre Reiseanfrage!

Besteigen Sie den vierthöchsten Gipfel im Kaukasus!
Entdecken einer andere Seite des Kaukasus und ein Teil von Georgien.

Sie steigen vom Ferienort Kasbegi, zur Zminda-Sameba-Kirche auf. Diese liegt auf knapp 2200 m, an einer hohen Felsnase gelegen. Hier haben Sie einen schönen Blick auf den Gergeti-Gletscher. Vor ihnen eröffnet sich im Hintergrund das grandiose Massiv des 5047 m hohen Mt. Kasbek. Am Gipfel des dritthöchsten Berges von Georgien, verläuft auch die Grenze zwischen Georgien und Russland. Zusammen sind die Kirche und Mt. Kasbek eines der bekanntesten Postkartenmotive Georgiens. Doch der Mt. Kasbek, höchster Berg des Landes, zeigt sich leider nicht jeden Tag. "Der Kasbek ist wie eine schöne Frau, die sich Fremden nur verschleiert zeigt". Nur bei bestem Wetter zeigt er seinen schneebedeckten und charakteristischen kegelförmigen Umriss. Sie werden diesen Ort in Erinnerung behalten, als schönsten Georgiens und für einige sogar der schönste in der ganzen Welt. Der Mt. Kasbek ist bei guter Kondition und Trittsicherheit, ein relativ einfacher Berg. Der Weg führt entlang der ehemaligen Meteoro- logischen Station (Meteo), wo man 2 Tage auf der Höhe von 3680 m verweilt (Akklimatisation). Nach dem Gipfelaufstieg, geht es via der Meteo Station wieder zurück nach Kasbegi. Ein erfolgreicher Gipfelaufstieg ist stark abhängig, von dem sich sehr schnell ändernden Wetterbedingungen. Die Wetterkapriolen sind legendär und deshalb ist ein georgischer Bergführer, ein absolutes Muss. Es werden zur Besteigung neben Seil, Karabiner, Gurt auch Bergschuhe (Steigeisenfest) und Eispickel benötigt. Nach der Besteigung gibt es ein typisches kaukasisches Schaschlik und auch ein Stadttour durch Tiflis, ist unbedingt zu empfehlen. 

Reiseverlauf (voraussichtlich)
F – Frühstück; BL – Box Lunch; A – Abendessen

Tag 1 – Sie fliegen ab Deutschland (Abflug von verschiedenen Großstädten möglich) nach Tiflis in Georgien. 

Tag 2 – Je nach Flugroute, Ankunft am frühen Morgen in Tiflis und ca. 3 Stunden Transfer nach Kazbegi Stadt, am Fuße des Kasbek. In Kazbegi haben dann die ersten Lokale geöffnet (ca. 8 Uhr) und Sie können dort erst einmal in Ruhe frühstücken. Da die Ankunft in Georgien relativ früh ist, kann es sein das Sie noch bis zum späten Vormittag warten müssen, bis Ihre Unterkunft frei ist. Am Nachmittag können Sie sich bei einer ersten Eingehtour die Umgebung anschauen. Übernachtung in einer Pension auf ca. 1700m. (A)

Tag 3 - Eingehtour und Akklimatisierung bis zum Sadzele Pass auf 3100 m. Dauer ca. 4-5 Stunden. ÜN Pension. (F, BL, A)

Tag 4 - Sehr früh am Morgen gibt es eine kurze Fahrt bis auf 2100 m und von hier aus startet eine schöne, aber lange Etappe bis zu Berghütte auf 3700 m. Dauer ca. 7-8 Stunden. ÜN in der Hütte. (F, BL, A)

Tag 5 - Akklimatisierungstag! Heute gibt es einen langsamen, aber zur Höhenanpassung wichtigen Tag. Wanderung bis auf eine Höhe von ca. 4300 m. ÜN in der Hütte. /F, BL, A)

Tag 6 - Gipfeltag! Kurz nach Mitternacht ist die Nacht zu Ende und Sie starten zum Gipfel des Kazbegi. Der Weg führt zum Anfang über ein Geröllfeld (Achtung evtl. Steinschlag!) und auf den letzten 100 m, gibt es eine Steigung von teilw. 40 bis 45 Grad. Hier ist laufen im Seil & Steigeisen unbedingt erforderlich. Oben angekommen haben sie eine faszinierenden  Blick entlang der georgisch-russischen Grenze. Sie sehen den Elbrus, Uschba, u.a.m.! Abstieg bis zur Hütte. Dauer ca. 10-12 Stunden. (F, BL, A)

Tag 7 - Reservetag bei schlechtem Wetter, wenn am  5. Tag auf der Hütte geblieben werden muss! Ansonsten Abstieg und Rückfahrt, nach gemeinsamer Absprache, in Richtung Tiflis. FInfo:  F, BL, A nur am Berg!

Tag 8 - Weiterer Abstieg in die Stadt Kazbegi und Fahrt nach Tiflis. Nach dem einchecken ins Hotel, geht es zum Duschen und dann später in die schöne Innenstadt von Tiflis. Hier haben sie genug Zeit um auf den verdiensten Gipfelerfolg und auf Georgien anzustoßen. ÜN Hotel. (F, A)

Tag 9 - Sehr zeitig (je nach Flugroute und Airline) startet der Transfer vom Hotel zum Flughafen und es heißt „Auf Wiedersehen Georgien“. Sie fliegen zurück nach Deutschland.
Ende des Services!

Inklusive
-  Flüge ab/an Deutschland nach Tiflis (Georgien)
-  Alle Transfers lt. Programm
-  Alle Unterkünfte laut Reiseverlauf; 2 Übernachtungen in Kazbegi Gästehaus, 4 Übernachtungen 
   in der Berghütte, 1 Hotelübernachtung in Tiflis
-  Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen in Tiflis (Abschlussessen der Agentur am letzten Abend in 
    Tiflis), Alle Mahlzeiten in Kazbegi und Berghütte wie angegeben
-  Englisch sprechender Bergführer, Koch für die Hütte 
-  Transportpferd für Essen & Koch und Equipment (max 12 kg pro Person) bis zur Hütte
-  Ausführliche Beratung am Telefon und komplette Organisation durch massimo REISEN

Nicht Inklusive
-  Persönliche Ausrüstung (siehe Checkliste), Extra Hotelübernachtung und extra Mahlzeiten (wenn die Gruppe beschließt eher vom Berg zu gehen!), Alkoholische und alkoholfreie Getränke, extra Ausflüge, Versicherungen, Flughafengebühren, EZ Zuschlag (kein EZ in den Berghütten), evtl. Übergepäck, Trinkgeld (ca. 60 EUR)

Änderungen vorbehalten! 

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

Service - massimo REISEN