massimo REISEN // Neues sehen. Neues wagen. Neues riskieren.

 

Nepal
Mt. Everest Basecamp Trekking
Tour zum Everest Basecamp, via Gokyo Ri

  • 23 Tage Trekking-Tour, mit Einblicke in den Buddhismus und Hinduismus, freundlichen Menschen und einer überragenden Natur.
  • Route entlang Namche Bazar, Gokyo Seen, Gokyo Ri, Cho la Pass, Kalar Patthar, Kloster Tengboche, Namche Bazar, Lukla
  • Reisetermine 2021
    07.10. - 29.10.2021
    28.10. - 19.11.2021

  • Reisepreis = ab 2175 EUR
    - Ohne Internat. Fküge, über uns buchbar!
  • mind. 4 Gäste, maximal 12 Gäste; ab 9 Gäste mit Guide von massimo REISEN
  • Traumtrekking im Himalaja mit einer atemberaubenden Bergkulisse
  • Beeindruckend und in Sichtweite die 8000-er, Mt. Everest, Lhotse, Makalu und Cho Oyu!
  • Bergbesteigungen zum Lobuche Peak oder Island Peak sind fakultativ und ca. 2 Tage Verlängerung!
  • Jederzeit auch privat und individuell buchbar!
  • Ihre Reiseanfrage!

Everest Base Camp - Trekking auf dem Dach der Welt!
"Wenn Du den Mt. Everest einmal aus der Nähe sehen willst, dann bist Du hier genau richtig!" Diese Tour zum berühmtesten Basislager der Welt - das Mt. Everest Basecamp (EBC) - gehört zu den Klassikern des Trekking. Einer der absoluten Highlights  dieser Tour, ist die Besteigung des Gokyo Ri (5360 m) und Kala Patthar - Südgipfel (5545 m) – beide sind technisch leicht und ohne Eisausrüstung zu bewältigen. Am Kala Patthar stehen Sie dem Giganten und höchsten Berg der Erde „Mt. Everest“ Auge um Auge gegenüber! Wahnsinn! Nicht nur die schneebedeckten Eisriesen oder die atemberaubenden Landschaften machen diese Tour so außergewöhnlich. Immerhin gibt es vier „8000-er“ zu sehen. Hier treffen Sie auf eine spannende Kultur, Gastfreundschaft der Sherpas, geheimnisvolle Religionen, mystische Rituale, Klöster, Stupas, heilige Männer und eine vielfältige Flora und Fauna.

Ihr Reiseprogramm (voraussichtlich) - bei z.B. Flug mit Türkish Airline!
F – Frühstück   M – Mittag   BL - Lunchbox   A – Abendessen

Tag 1 - Ihr Flug nach Nepal
Am Abend Flug mit Türkish Airline, via Istanbul, nach Nepal. Abflug von verschiedenen Großstädten in Deutschland möglich!

Tag 2 - Ankunft in Kathmandu – Thamel
Am Vormittag werden Sie in Kathmandu (ca. 1350 m) landen und nach Erledigung den Einreiseformalitäten, von einem Mitarbeiter unserer Agentur in Empfang genommen. Ihr Abenteur Nepal beginnt mit einer ersten eindrucksvollen Fahrt, entlang der großen und kleinen Straßen dieser quirligen Großstadt. Am Nachmittag werden Sie letzte organisatorischen Dinge klären und haben Zeit, sich ein wenig Thamel anschauen. Anschließend genießen Sie Ihr Abendessen in der Altstadt von Thamel. Übernachtung Hotel.

Tag 3 - Inlandflug nach Lukla – Phakding     F/M/A
Zeitiges Frühstück und Transfer zum Airport Kathmandu (Sachen die Sie nicht für die Everesttour benötigen, verwahren sicher im Hotel).  Gemeinsamer Flug (ca. 1 Std./ 20 Personen), mit ihrem Guide nach Lukla. Die Aussicht ist atemberaubend und der Landeanflug ein kleines Abenteuer. In Lukla (2850 m) treffen Sie Ihre Begleitmannschaft. Abstieg bis zum Kusum Fluss, entlang des Dudh Kosi und gemächliches Trekking bergauf und bergab bis Phakding (ca. 2650 m). Hier ist Ihre erste Lodge zur Übernachtung. Info: Der „Sichtflughafen“ in  Lukla kann nur bei gutem Wetter angeflogen bzw. von Kathmandu bei gutem Wetter abgeflogen werden. Es kann beim Hin- und Rückflug zu Verzögerungen kommen!

Tag 4 - Aufstieg nach Namche Bazar     F/M/A
Sie wandern durch üppige Vegetation, queren auf Hängebrücken den Fluß Dudhkoshi und erreichen bei Jorsale den Eingang zum Everest-Nationalpark. Teehäuser, Gebetsfahnen und Gebtesmühlen säumen den Weg. Nach der Hillary-Brücke geht es steil bergauf bis Namche Bazar (3440 m). Hier gibt es viele Läden mit unterschiedlichen lokalen Dingen, internationalem Equipment, Postamt und auch viele Bäckereien. Übernachtung Lodge.

Tag 5 - Akklimatisationstag     F/M/A
Am Morgen haben Sie einen kurzen Anstieg und bei schönem Wetter auch den ersten Blick auf den Mt. Everest, im Licht der aufgehenden Sonne. Tag zur freien Verfügung in diesem quirligen Bergsteigerdorf, das sich wie ein Amphitheater an die Berghänge schmiegt. Möglichkeit zu einer Tageswanderung nach Khumjung. Nach der Besichtigung des Klosters in Namche Bazar geht es steil hinauf bis Syangboche (höchste Flugpiste Nepals mit 3720 m) und zum Everste View Hotel (3750 m), mit einem überragenden Blick zur Ama Dablan (6856 m). Übernachtung Lodge in Namche Bazar.

Tag 6 - Aufstieg nach Dole     F/M/A
Am Morgen Aufbruch in Richtung Gokyotal. Es geht rauf und runter bis Sansa (3650 m). Bei klarem Wetter sieht man immer wieder den Mt. Everest. Faszinierend. Nach und nach rücken die Eisriesen des Himalayas ins Blickfeld. Mittagsrast bei ca. 4000 m mit Blick auf die Ama Dablam und Tamserku. Nach ca. 1,5 Stunden erreichen wir den 3985 m hohen Mon La-Pass. Steil bergab geht es bis Phortse Drangka am Gokyofluss und wieder bergauf bis Dole (ca. 4200 m). Übernachtung Lodge.

Tag 7 - Wanderung bis Machermo     F/M/A
Entlang der linken Talseite – hoch über dem Fluss – geht es stetig bergauf. Die Vegetation wird karger, die Sicht auf die Berge immer eindrucksvoller. Gegen Mittag erreichen Sie die Almen von Machermo (4410 m), wo Sie in einer gemütlichen Lodge übernachten. Eine wunderschöne Lage mit herrlichem Blick auf die Riesen im Himalaya. Eine kurze Etappe und super für die weitere Anpassung. Übernachtung Lodge.

Tag 8 - Die Seen von Gokyo     F/M/A
Im Angesicht des Arakamtse (6500 m) auf der rechten und des Machermo Peak (6000 m) auf der linken Talseite steigen Sie weiter auf. Gewaltig steht der Gipfel des Cho Oyu (8201 m) vor Ihnen. Auf ca. 4800 m erreichen Sie die zwei tiefblauen Seen von Gokyo, das  letzte Dorf vor der Grenze zu Tibet. Übernachtung Lodge.

Tag 9 - Am Gokyo Ri     F/M/A
Am Morgen Aufstieg zum Gipfel des Gokyo Ri (5360 m) – Ihr erster 5000-er während der Tour! Das Panorama ist unglaublich. Vier 8000-er können Sie von hier aus bewundern: Mt. Everest, Lhotse, Makalu und Cho Oyu. Nach dem Mittag können Sie noch den Gletscher entlang laufen bis zum 4. See. Übernachtung Lodge.

Tag 10 - Von Gokyo, über den Gletscher nach Dragnak     F/M/A
Sie überqueren auf einem schmalen markierten Pfad den schuttbedeckten Ngozuma-Gletscher und erreichen nach etwa 3h Gehzeit Dragnag (4690 m). Am Nachmittag bietet sich ggf. noch ein Akklimatisierungsspaziergang in Richtung Cho-La-Pass an. Übernachtung Lodge.

Tag 11 - Über den Cho La-Pass – Dzongla     F/BL/A
Heute geht steil bergauf bis auf den 5360 m hohen Cho La-Pass, der bei gutem Wetter problemlos begehbar ist. Von oben haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Mt. Everest. Abstieg bis zur Sommerhochalm von Dzongla (4760 m).  Eingebettet zwischen Yakwiesen und hohen Bergen, werden Sie heute Abend besonders gut schlafen. Übernachtung Lodge.

Tag 12 - Trekking nach Lobuche     F/M/A
Über einen schönen Panoramaweg, mit Blick auf den Taboche Peak (6367 m) und Ama Dablam, erreichen Sie heute den Ort Lobuche. Hier gibt es einen fantastischen Ausblick auf den 7861 m hohen Nuptse. Nach dem anstrengenden Tag zuvor, eine erholsame Etappe.

Tag 13 - Von Lobuche nach Gorak Shep und Kala Patthar   F/M/A
Auf einem Höhenweg gelangen wir in das Tal des Khumbugletschers. Vorbei am malerischen Cho La-See erreichen wir gegen Mittag die Siedlung Duglha. Über Almwiesen - hier können Sie u.a. auch blühenden Enzian finden - weiter nach Gorak Shep (5200 m). Hier werden Sie gegen Mittag eintreffen und am Nachmittag starten Sie zur Aussichtskanzel Kala Patthar auf 5545 m. Hier warten Sie bis die Sonne untergeht und den Mt. Everest in einen Goldorangenen Berg verwandelt. Traumhaft! Übernachtung Lodge.

Tag 14 - Basecamp Mt. Everest     F/M/A
Auf den Spuren großer Expeditionen wandern wir unterhalb der Riesen Mt. Everest, Lhotse und Nuptse in das Everest-Basecamp und kehren anschließend wieder nach Gorak Shep zurück. Nach der Mittagspause geht es zurück nach Lobuche. Übernachtung Lodge.

Tag 15 - Trekking nach Pheriche     F/M/A
Heute haben Sie einen gemütlichen Abstieg ca. 700 Hm) nach Pheriche. Unterwegs stoppen Sie am Ende des Khumbu Gletschers, wo es zahlreiche Sherpa- und Bergsteigergräber, als Erinnerungen und Mahnungen vergangener Expeditionen stehen. Übernachtung Lodge.

Tag 16 - Trekking bis nach Tengboche     F/M/A
Weiterer Abstieg über Dingboche, entlang einem sehr schönen Areal, bis nach Tengboche. Hier werden wir am Abend bzw. sehr früh am Morgen, eine Zeremonie der Mönche beiwohnen, in einem der schönsten Klöster im Sherpaland. Bei guter Sicht haben Sie nochmal einen Blick auf den Everest, Lhotse und Nuptse. Übernachtung Lodge.

Tag 17 - Trekking via Namche Bazar nach Monjo     F/M/A
Langer, aber entspannter Trekkingtag , via Namche Bazar, bis nach Monjo. Wir sind fast am Ziel und genießen die letzten Trekkingstunden im Everest Gebiet. Übernachtung Lodge.

Tag 18 - Abstieg bis Lukla     F/M/A
Heute wartet Ihre letzte Etappe, zurück nach Lukla. Dort angekommen, feiern Sie zusammen mit ihrer Begleitmannschaft, eine einmalige und erlebnisreiche  Tour zu den Riesen im Everest Gebiet und auf das „Dach der Welt“. Übernachtung Lodge.

Tag 19 - Reservetag oder Flug nach Kathmandu     F 
Reservetag für schlechtes Wetter während der Trekkingtour oder wegen einer evtl. Änderung des Flugplanes (Wetter!). Übernachtung Lodge.

Tag 20 - Flug nach Kathmandu   F 
Am Morgen, so das Wetter passt, geht Ihr Flug nach Kathmandu, Transfer ins Hotel. Zeit zur freien Verfügung bzw. für die Metropole Kathmandu. Übernachtung Hotel. Info: Vom  „Sichtflughafen“ in  Lukla kann nur bei gutem Wetter abgeflogen bzw. Kathmandu bei gutem Wetter angeflogen werden. Es kann beim Hin- und Rückflug zu Verzögerungen kommen!

Tag 21 - Kulturschätze in Kathmandu     F/A 
Nach dem Frühstück erwartet Sie ihr Guide, zu einer spannenden Sightseeing Tour in Kathmandu. In jeder Ecke befinden sich heilige Hindu-Tempel und buddhistische Pagoden. Sie besuchen das Hindu-Heiligtum Pashupatinath und bekommen Einblick in die Welt des Hinduismus. Der Shiva-Tempel hier gilt als einer der bedeutendsten des indischen Subkontinents. Anschließend Besuch der Tempelanlage Swoyabhunath und des großen Stupas von Bodhnath, größtes buddhistisches Zentrum des Landes. Genießen sie die friedliche und zugleich marktähnliche Stimmung. Ein einmaliges Erlebnis ist es, um den Stupa zu bummeln und Pilger zu beobachten. Am Abend Abschiedsessen der Agentur. Übernachtung Hotel.

Tag 22 - Abschied nehmen von Nepal und Rückflug     F
Je nach Flugverbindung steht Ihnen heute entweder ein halber oder ganzer Tag zur freien Verfügung (Einkaufsbummel oder Besichtigung). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (je nach Flugverbindung auch Ankunft am gleichen Tag).

Tag 23 - Ankunf in Deutschland (Frankfurt)
Ankunft in Deutschland oder je nach Airline, einen Tag eher!
Ende einer spannenden, erlebnisreichen Reise nach Nepal und des Services!

Info - Sie haben die Möglichkeit, bei Gruppenverlängerung von einem oder zwei Tage, den Lobuche Peak (6119 m) zu besteigen. Gäste die den Lobuche Peak nicht besteigen möchten, verbringen einen extra Reserevtag (nach dem Everest Basecamp) in Pheriche. Eine machbare Bergbesteigung und mit wunderbaren Weitblicken in das Everest Gebiet und natürlich zum Mt. Everest.

Inklusive

  • Komplette Organisation durch massimo REISEN
  • Inlandflug ab/an Kathmandu nach Lukla; Economy Class; 15 kg Freigepäck + 5kg Handgepäck 
  • Alle Transfers laut Programm
  • 3 Übernachtungen im 1/2 DZ im Hotel - Kathmandu, inklusive Frühstück 
  • Everest Lodge Trekking wie im Programm beschrieben, ÜN in Hütten im DZ
  • Vollpension während Trekking  (Mahlzeiten: täglich warmes Frühstück, Mittagessen und Abendessen; 1 x Tee oder Kaffee zu den Mahlzeiten)
  • Englischsprechender/Deutschsprechender Sherpa Guide, Träger (1 Träger für 2 Personen) und Nationalparkgebühren (inkl. Bezahlung für alle Guides/Träger und zusätzliche Versicherung)
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/an Deutschland, ab mindestens 9 Reiseteilnehmer
  • Stadtbesichtigungen wie beschrieben, inkl. deutschsprechender Stadtführer
  • Abschiedsessen "Nepali Traditionell"
  • Kleines Abschiedsgeschenk durch die Agentur
  • Telefonisches Vorbereitungsgespräch

Nicht Inklusive

  • Internationaler Flüge ab/an Deutschland, via Istanbul, nach Kathmandu/Nepal - Flüge über uns buchbar!
  • Nepal Visum (ca. 50 USD)
  • Evtl. Flughafensteuern (Inlandflüge ca. 350 Rupien)
  • Persönliche Ausrüstung wie Schlafsack, Bergequipment, etc. siehe Checkliste
  • Notwendige Versicherungen, wie Auslandskranken, Reiserücktritt, Unfall mit Bergungskosten (Helikopter Notfall Bergung!)
  • Verpflegung welche nicht oben genannt wurde!
  • Getränke (extra Tee oder Kaffee zu den Mahlzeiten) und heißes Wasser für Trekking. Trekkinggetränke ca. 6 - 9 EUR/Tag! 
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Gebühr für Laden von Akkus in den Lodgen, persönl. Ausgaben
  • Übergepäck bei allen Flügen
  • Einzelzimmer Zuschlag (90 EUR) nur in Kathmandu! EZ während der Trekkingtour kann nicht garantiert werden, vor Ort auf Anfrage und gegen geringen Aufschlag! 
  • Trinkgelder (ca. 100 EUR)
  • Organisation für eine evtl. Besteigung des Lobuche Peak; Bergführer + Crew und Equipment + Verpflegung

Änderungen vorbehalten!

Mindestteilnehmerzahl und Tourabsage
Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise liegt bei 4 Gäste. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht werden, ist eine Absage der Reise seitens des Veranstalters möglich bzw. bieten wir Ihnen die Tour als Privattour neu an!  

  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN
  • Everest Base Camp - massimo REISEN
    Everest Base Camp - massimo REISEN

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

Service - massimo REISEN

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn