massimo REISEN / Outdoor Abenteuer Trekking / Neues sehen. Neues wagen. Neues riskieren.

 

Trekking in Nepal
Langtang und Helambu Lodge Trekking

  • 20 Tage Tour in der stark geprägten tibetischen Region, mit tief gläubigen Buddhismus.
  • Die heiligen Seen von Gosainkunda & der Laurebina Pass (4600 m)
  • Die Aussichtsberge Tsergo Ri (4984 m) & Surya Peak (5150 m)
  • Atemberaubende Ausblicke - weit bis in das tibetische Plateau hinein!
  • Ab 2 Personen buchbar!
  • Ihre Reiseanfrage!
  • Blick vom Tsergo Ri
  • DSC_0130
  • DSC06933
  • Weg Langtang nach Kyanching Gumba
  • Weg nach Langtang Village
  • Weg von Thulo Syabru
  • P1090243
  • Langtang Lirung auf dem Weg nach Ghroratabela
  • Langtang nach Kyanching Gumba

Reisetermine 2019
09.04. - 28.04.2019
08.10. - 29.10.2019

Reisepreis Nepal - Langtang Helambu
mind. 4 Gäste; max. 10 Gäste = ab 1720 EUR 
- Ohne internationale Flüge (Gerne organisieren wir Ihre Flüge!)

Ihr Reiseprogramm (voraussichtlich)
F – Frühstück   M – Mittag   A – Abendessen 

Tag 1 - Internationaler Flug ab Deutschland nach Kathmandu/Nepal!
Wir organisieren sehr gerne ihre Flüge. Bitte teilen Sie uns ihren favorisierten Airport in Deutschland mit.

Tag 2 - Ankunft in Kathmandu
Nach Ankunft am internationalen Airport und Erledigung der EInreiseformalitäten, werden SIe von einem Fahrer der Agentur empfangen und in ihr Hotel gefahren. Dort angekommen machen wir Sie mit Ihrem Reisebegleiter bekannt und es ist Gelegenheit noch anstehende Fragen zu erörtern. Übernachtung Hotel.

Tag 3 - Fahrt nach Syabru Besi im privaten Jeep - F/M/A
Mit einem privaten Jeep werden Sie vom Hotel abgeholt und fahren bis nach Syabru Besi. Zwischendurch haben Sie eine längere Mittagspause. In Syabru Besi verbringen wir eine Nacht, ehe es dann in die Berge geht. Übernachtung Lodge.

Tag 4 - Trekking nach Lama Hotel (2240 m) - F/M/A
Durch schöne Bambus und Rhododendron Wälder, die im Frühjahr recht farbenfrohen blühen, beginnt der erste Trekkingtag. Zuerst entspannt geradeaus, bevor es langsam bergan geht. Bei etwas Glück kann man "Red Pandas" oder auch Affen, im Dickicht sehen. 
Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Tag 5 - Trekking nach Langtang (3330 m) - F/M/A
Über Gore Thabela, unserem Mittagsplatz, kommen wir in das nun geöffnete Tal. Den Langtang Lirung (7227 m) , einer der höchsten Berge in der Umgebung, können Sie heute zum ersten Mal sehen. Der Weg steigt stetig an, vorbei an den kleinen Siedlungen, mit seinen kleinen bestellten Buchweizen und Kartoffelfeldern. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 7 Stunden

Tag 6 - Trekking nach Kyanching Gumba (3730 m) - F/M/A
Heute erwartet Sie ein relativ kurzer und entspannte Weg. Es müssen nicht so viele Höhenmeter überwunden werden. Vorbei an Yak Weiden, kommen wir am Mittag in Kyanching Gumba an, welches umgeben ist von einer wunderschönen Bergkulisse. Ein kleiner Nachmittagsspaziergang in die unmittelbare Umgebung dient unserer besseren Höhenanpassung für den folgenden Tag. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 4 Stunden

Tag 7 - Tserko Ri Besteigung (4984 m) - F/M/A
Wir machen uns früh auf den Weg, um zum Ende der Tour einen wunderschönen Ausblick zu genießen. Immer weiter hoch führt der Weg, der am Anfang noch leicht zu begehen ist. Die letzten Meter gehen dann über, zum Teil über große Geröllsteine, zum Gipfel des Tsergo Ri. Belohnt werden Sie mit einer grandiosen Aussicht, die wir in Ruhe genießen und uns zu einem kleinen Picknick niederlassen. Danach Rückkehr und Übernachtung in der Lodge. Wanderzeit: ca. 8 Stunden

Tag 8 - Trekking nach Lama Hotel (2240 m) - F/M/A
Ein langer Tag, zurück auf teilweise bekannten Pfaden, aber fast immer nach unten. Genießen Sie die Umgebung! Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 9 Stunden

Tag 9 - Trekking Thulo Syabru (2210 m) - F/M/A
Wir starten zuerst nach Bamboo und machen dort unsere  Mittagspause. Doch dann geht es wieder hinauf, über eine große Hängebrücke, bis an den unteren Rand des Ortes Thulo Syabru. Der liegt an einem Hang, so dass wir um unsere Lodge zu erreichen, noch einige Höhenmeter durch das schöne Tamang Dorf erklimmen müssen. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 7 Stunden

Tag 10 - Trekking nach Shin Gumba (3250 m) - F/M/A
Ein schöner Wald mit spendenden Schatten umgibt uns zum Tagesstart. Zwischendurch immer wieder Blicke zum Langtang Lirung und dem Ganesh Himal. Auf einer Lichtung, an der höchsten Stelle die wir heute erreichen, legen wir eine entspannte Rast ein. Der letzte Teil des Weges gestaltet sich weitaus einfacher, da er meist gerade verläuft. In Shin Gumba gibt es ein kleines bezauberndes Kloster und eine Yak Käserei, die Sie gern besuchen können. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Tag 11 - Trekking nach Gosainkunda (4420 m) - F/M/A
Einer der heiligsten Plätze in Nepal, am Gosainkunda See wartet heute auf Sie. Wir gehen die meiste Zeit nach oben und werden dann belohnt, mit einer wunderschönen Aussicht auf die umgebenden Bergriesen. Das letzte Stück, an großen Felsen vorbei, mit Blicken zu den Seen, ist einer der schönsten Abschnitte unserer Tour. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca 8 Stunden 

Tag 12 - Besteigung Surya Peak (5150 m) - F/M/A
Entscheiden Sie selber ob Sie den Surya Peak besteigen möchten oder „nur“ eine Runde um den heiligen See gehen wollen. Langsam aber stetig gehen wir über die 5000 m Grenze. Wir haben genug Zeit und müssen nicht hasten. Am Gipfel, mit seinen wunderbaren Fotomotiven, genießen wir die Weitsicht. Rückkehr und Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 8 Stunden

Tag 13 - Trekking nach Ghopte (3430 m) via Laurebina Pass - F/M/A
Wieder ein grandioses Panorama wartet auf Sie, wenn wir den Laurebina Pass überqueren. Auf dessen Spitze kann man weit zurück blicken, auf die Gegend aus der wir herkommen. Langtang Lirung, Ganesh Himal, der Dhaulagiri und die Annapurna Kette grüßen aus nicht weiter Ferne und machen den restlichen Weg, jetzt wieder hinab, viel angenehmer. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 8 Stunden

Tag 14 - Trekking nach Mangengoth (3250 m) - F/M/A
Wir gelangen in das Helambu Wandergebiet auf einfachen Wegen, an vielen Rhododendren vorbei. Auch wenn kein Frühjahr ist und die Bäume nicht blühen ist es ein schöner entspannter Wandertag. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Tag 15 - Trekking nach Gol Bhanjyang (2160 m) - F/M/A
Immer weiter unterwärts, an Kutumsang vorbei, bahnen sich unsere Wege, mit spektakulären Blicken auf schneebedeckte Berge.  Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Tag 16  - Trekking nach Chisapani (2215 m) - F/M/A
Ein auf und ab, dem so typischen Wanderstyle in Nepal, kommen wir heute langsam zurück in die "Zivilisation". Mittendrin mit Aussichten auf den Mt. Everest und Manaslu, in weiter Ferne. Viele kleine Dörfer durchqueren wir und sehen so ein Stück des normalen Lebens in Nepal/Tibet. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit: ca 7 Stunden

Tag 17 - Trekking nach Nagarkot (2195 m) - F/M/A
Ein Tag an dem es nicht langweilig wird, durch die Wälder im Shivapuri Nationalpark. Zum Abschluss des Tages gönnen Sie sich noch ein kleines Highlight. Von der Hotel Terrasse aus, haben Sie den perfekten Platz den Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung im Hotel.  Wanderzeit: ca. 8 Stunden

Tag 18 - Trekking nach Dhulikhel und Fahrt nach Kathmandu - F/M
Unsere Tour ist fast beendet. Nur noch ein paar Stunden durch die Bergwelt, ehe es wieder zurück nach Kathmandu geht. In Dhulikhel wartet dann auch schon das Auto, was Sie wieder zum Hotel nach Kathmandu bringen wird. Übernachtung im Hotel. Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Tag 19 - Freier Tag bzw. Kathmandu entdecken - Fakultativ - F
Am letzten Tag in Kathmandu, haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit einem Guide diese traditionelle und mit Highlights gespickte Metropole zu entdecken. Dabei können Sie zu Fuß oder auch mit dem Auto verschiedenste Punkte anfahren. Als Alternative können Sie alleine die schöne Altstadt besuchen bzw. sich in den vielen Einkaufsstraßen, das eine oder andere Souvenir kaufen. Übernachtung Hotel.

Tag 20 - Heimreise/Ankunft in Deutschland
Wir hoffen Sie hatten eine schöne Reise und freuen uns, wenn es Ihnen gefallen hat. Sie werden, je nach Airline, relativ zeitig zum Airport gefahren und dort wartet bereits ihr Flieger zurück nach Deutschland. Ankunft am Abend an ihrem gebuchten Airport.

Ende des Services!
Änderungen vorbehalten!


Inklusive   

  • Transfer Kathmandu – Syabru Besi  im privaten Jeep und Dulikhel – Kathmandu im privaten Auto
  • Flughafentransfers
  • Übernachtung mit Frühstück in Kathmandu 3 Nächte
  • Übernachtung mit Frühstück in Nagarkot 1 Nacht
  • Englischsprechender lokaler Trekking Guide (deutschsprechend ab 4 Teilnehmern)
  • Träger während des Trekking (pro Person max. 13 Kg / 1 Träger für 2 Gäste)
  • Eintritt Langtang NP
  • Eintritt Shiva Puri NP
  • TIMS Card     
  • Übernachtung in einfachen Lodgen während des Trekking     
  • Krankenversicherung der Crew   
  • Vollverpflegung während des Trekking  
  • beinhaltet: 3 Hauptgerichte plus eine Suppe am Abend, 6 Tassen Tee, oder Kaffee pro Person pro Tag
  • Abgekochtes Wasser je Gast je Tag 4 Liter
  • Willkommen Malla Kette und Khata zum Abschied am Flughafen


 Nicht Inklusive   

  • Internationale und nationale Flüge
  • Visagebühren bei Einreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen inkl. Helikopter Flug
  • Alk. und Softgetränke, Wasser   
  • Heiße Duschen während des Trekking (Kosten 3 – 5 Euro) Stand Oktober 2018
  • Akku Ladegebühren während des Trekking (aufladen der Akku ist oft kostenpflichtig – etwa 3 Euro)
  • Landesübliche Trinkgelder für die Crew, wenn es Ihnen gefallen hat
  • EZ Zuschlag in Kathmandu
  • WIFI Gebühren beim Trekking

Weitere wichtige Infos zur Ihrer Nepal Reise!

  • Bitte beachten Sie, dass die Tour bei plötzlich auftretenden Ereignissen, wie schlechtes Wetter, plötzlich auftretende Krankheiten, oder andere unvorhergesehene Ereignisse (politische Unruhen /Streik/ Erdrutsch/Erdbeben) oder ähnliches durch den jeweiligen Reisebegleiter im zeitlichen Ablauf und auch der Route geändert, oder Touren gekürzt werden können. Zusätzliche Kosten die dabei auftreten könnten, werden von uns nicht übernommen.
  • Bitte achten Sie auf einen ausreichenden Auslandskrankenversicherungsschutz. Wir empfehlen eine Police mit Hubschrauber Rettung/Bergung (sind nicht in jeder Police enthalten). Im Notfall während der Trekkingtour, kann ein Hubschrauber Einsatz sehr teuer werden (ca. 5000 USD bis 6000 USD). Wir und auch nicht unsere lokale VorOrt Agentur in Nepal können diese Kosten begleichen oder vorstrecken. Am besten ist es in diesem Fall, wenn Sie eine internationale Kreditkarte dabei haben. Die Hubschrauber starten erst bei einer Kostenzusage, wozu eine international anerkannte Kreditkarte sehr förderlich wäre.  
  • Gerade in den Hauptsaisonzeiten oder bei Wettereinbrüchen kann es passieren, dass die Lodgen in den oberen Bergregionen ausgelastet sind, so dass es schwierig sein kann ein Doppelzimmer zu bekommen. Es kann vorkommen, dass man in Mehrbettzimmern übernachtet. Wir hoffen dabei auf Ihren Teamgeist. 
  • Die Wanderzeiten unseres Programms sind durchschnittliche Angaben. Da es von Gast zu Gast je nach Kondition unterschiedlich sein kann wie lange für eine Etappe gebraucht wird, haben wir die goldene Mitte genommen. Bei Gruppen ab 3 Personen, geht immer ein Assistent mit. Wir übernehmen keine Erfolgsgarantie bei Trekking Touren (Passüberquerungen und Bergbesteigungen).
  • Vergessen Sie bitte nicht Nepal ist ein Entwicklungsland! Eine Reise ins Land haftet immer ein Maß an Abenteuer an. Alle Transportmittel die wir für unsere Gäste nutzen sind von der Tourismus Behörde zugelassen. Dabei muss man jedoch bedenken, dass nicht alle optisch und vom Komfort her, denen in Europa gleich sind. Auch die hygienischen Bedingungen unterwegs in den Bergen sind nicht oft nach westlichen Standard. Gerade nach dem letzten großen Erdbeben im April 2015 ist, trotz der fleißigen Arbeit der Bewohner, noch nicht alles wie es zuvor war. Unsere Partner sind aber stets bemüht, alle Programmpunkte zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen.

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

Service - massimo REISEN