massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Trekking in Nepal
Annapurna Base Camp und Chitwan National Park

-  18 Tage Tour mit vielen Highlights in der Annapurna Region, Kultur des Buddhismus & Hinduismus und freundlichen Menschen
-  Traum Trekking im Himalaja mit einer atemberaubenden Bergkulisse und einer überragenden Natur
-  Besuch des Basislager von Annapurna auf 4310 m; Blick auf Annapurna I (8091 m) und Machapuchare (6993 m)
-  2 komplette Tage im berühmten Chitwan National Park 
-  Ab 2 Personen buchbar!
-  Ihre Reiseanfrage!

Reisetermine 2018 und 2019
03.10. - 20.10.2018
05.04. - 22.04.2019
03.10. - 20.10.2019

Reisepreis Nepal zum Annapurna Basecamp und Chitwan Nationalpark
mind. 4 Gäste; max. 10 Gäste = ab 1690 EUR 
- Ohne internationale Flüge (Gerne organisieren wir Ihre Flüge!)

Ihr Reiseprogramm (voraussichtlich)
F – Frühstück   M – Mittag   A – Abendessen 

Tag 1 - Internationaler Flug ab Deutschland nach Kathmandu/Nepal!
Wir organisieren sehr gerne ihre Flüge. Bitte teilen Sie uns ihren favorisierten Airport in Deutschland mit.

Tag 2 - Ankunft in Kathmandu
Nach Ankunft am internationalen Airport und Erledigung der EInreiseformalitäten, werden SIe von einem Fahrer der Agentur empfangen und in ihr Hotel gefahren. Dort angekommen machen wir Sie mit Ihrem Reisebegleiter bekannt und es ist Gelegenheit noch anstehende Fragen zu erörtern. Übernachtung Hotel.

Tag 3 - Fahrt nach Pokhara im Tourist Bus - F
Gleich morgens starten wir mit dem Tourist Bus nach Pokhara, dem Ausgangspunkt unseres Trekkings. Pokhara liegt am Fewa See und besticht mit einer fantastischen Bergkulisse. Unsere Fahrt dauert, je nach Verkehrslage, ca. 7 Stunden. Pausen werden reichlich eingelegt. Übernachtung Hotel.

Tag 4 - Fahrt nach Nayapul im privat Auto und Trekking nach Tikhedhunga (1450 m) - F/M/A
Zunächst im Auto bis Nayapul, starten wir unsere Tour. Natursteintreppen begleiten uns heute aufwärts durch die Klasse Natur der Region, die hier unten noch recht üppig blüht. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 4 Stunden

Tag 5 - Trekking nach Ghorepani (2835 m) - F/M/A
Durch urige Rhododendronwälder, die im Frühjahr kunterbunt blühen, bahnen wir uns den nach Ghorepani. Auch die bekannten Natursteintreppen vom Vortag verlassen uns heute nicht immer. In Ullerie machen wir die wohlverdiente Mittagspause, ehe wir weiter bergan voran gehen. In Ghorepani haben wir auch einen super Blick zum Dhaulagiri. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 7 Stunden

Tag 6 - Poon Hill & Trekking nach Tadapani (2670 m) - F/M/A
Auf dem Poon Hill (Aussichtshügel) wie ihn die Nepalesen bezeichnen, genießen wir am Morgen einen fantastischen Sonnenaufgang mit Blick auf die nahen Berge, wie Annapurna, Dhaulagiri & Machapuchare. Wieder unten in Ghorepani, stärken wir uns mit einem leckeren Frühstück und brechen auf nach Tadapani. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 9 Stunden; inkl. Poon Hill

Tag 7 - Trekking nach Chomrong (2170 m) F/M/A
Wieder begleiten uns heute Machapuchare und Annapurna, auf dem Weg nach Chomrong. Hoch und runter verlaufen die Wege durch den Wald und an kleinen typischen Ortschaften vorbei. Es ist sehr interessant zu sehen, wie die Menschen hier leben. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 7 Stunden

Tag 8 - Trekking nach Dobhan (2600 m) - F/M/A
Über Sinwa Danda mit seinen heißen Quellen, bahnen wir uns den Weg heute durch einen Bambuswald, via Bamboo. Vorerst bergab bis wir auf einer Hängebrücke den Fluss überqueren, geht es danach wieder steil bergauf. Immer wieder begegnen uns herrliche Blicke auf die schneebedeckten Berge. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 8 Stunden

Tag 9 - Trekking nach Dheurali (3200 m) - F/M/A
Das Tal, was wir heute begehen wird enger und die Vegetation karger. Ein kurzer Trekkingtag erwartet uns, aber immer wieder faszinierende Ausblicke. Übernachtung Lodge. Wanderzeit ca. 5 Stunden

Tag 10 - Trekking zum Annapurna Basis Lager (4130 m) via Machapuchare Basis Lager - F/M/A
Wir starten, bergauf über eine Moräne zum Machapuchare Basis Lager und stärken uns beim Mittag für den restlichen Weg. Die Strecke ist nicht allzu schwer, bei Schnee jedoch etwas anstrengend, durch das immer weiter werdende Tal. Die Luft ist dünn, deshalb bahnen wir uns langsam in aller Ruhe den Weg in das Annapurna Basislager. Eine Wahnsinns Kulisse mit gigantischem Rundumblick empfängt uns an einem der höchsten Berge der Welt. Rundherum ragen steile Eiswände und Schneegipfel bis fast in den Himmel. Der höchste Gipfel ist der Annapurna I, welcher mit 8.091m zu den höchsten Bergen der Welt gehört. Fast 4000 Höhenmeter sind es von Ihrem Standort bis zum Gipfel. Hier haben wir ein wenig Zeit, diese einmalige und auch ursprüngliche Landschaft zu erkunden. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit ca. 7 Stunden

Tag 11    Trekking nach Dobhan (2600 m) - F/M/A
Wir genießen das Naturschauspiel noch einmal am Morgen, wenn der Tag erwacht. Es ist kalt, aber der Sonnenaufgang vor der fantastischen Kulisse ist es wert. Ein heißer Tee und ein kräftigendes Frühstück und wir brechen auf um auf gleichem Weg wie die Tage davor zurück nach Dobhan zu wandern. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit ca. 7 Stunden

Tag 12 - Trekking nach Chomrong (2170 m) - F/M/A
Es wird wärmer und es grünt wieder um Sie herum. Weiter geht es bergab und sicher etwas leichter als an den vergangenen Tagen,  kehren wir wieder in unserer Lodge in Chomrong ein. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit ca. 5 Stunden

Tag 13 - Trekking nach Nayapul und Fahrt nach Pokhara - F/M
Unserer letzter Trekkingtag startet heute und es geht zurück durch idyllische Ortschaften, mit freundlichen und herzlichen Menschen. In Nayapul ist die Reise in die Berge beendet und wir fahren wieder, etwa eine Stunde nach Pokhara. Es bleiben so viele überwältigende Eindrücke in unserem Gedächtnis bzw. auch auf unsere Kamera. Übernachtung in Lodge. Wanderzeit ca. 6 Stunden

Tag 14 - Fahrt zum Chitwan NP mit Tourist Bus - F/M/A
Ein Abenteuer der anderen Art erwartet uns die nächsten Tage im Süden Nepals. Mit dem Tourist Bus fahren wir zum Chitwan Nationalpark, der mit vielen, interessanten Tierbeobachtungen wartet. Der Royal Chitwan National Park liegt in der subtropischen Tiefebene, dem Terai. Es ist ein weitgehend unberührtes Gebiet mit grünen Ebenen und Urwald. Während Ihrer Ausflüge sehen Sie bestimmt Hirsche, Antilopen und Krokodile. Sie haben aber auch gute Chancen, Panzernashörner in freier Natur zu sehen, und mit viel Glück erspähen Sie auch Leoparden, Bären oder wilde Elefanten. Heute und am folgenden Tag können Sie etwas die Seele baumeln lassen und sich doch auch an der Natur erfreuen. Viele kleine Aktivitäten werden wir mit Ihnen unternehmen. Übernachtung im Resort. Fahrzeit ca. 4 Stunden

Tag 15 - Aktivitäten im Chitwan NP - F/M/A
Ein ganzer Tag, unterbrochen von einer längeren Mittagspause im Resort, verbringen sie im Chitwan National Park. Sie können bei vielerlei AKtivitäten, zusammen mit dem Guide, interessante Beobachtungen von Flora und Fauna machen bzw. auch ein traditionelles Dorf und seine Einwohner besuchen. Auf alle Fälle ein sehr schöner Tag. Übernachtung im Resort.

Tag 16 - Fahrt nach Kathmandu im Tourist Bus - F
Nach dem Frühstück in der Stille unseres Resorts, geht es zurück in das doch etwas impulsivere Kathmandu. Je nach Verkehrslage, werden wir bis zum späten Nachmittag dort eintreffen. Übernachtung im Hotel.

Tag 17 - Freier Tag bzw. Kathmandu entdecken - Fakultativ - F
Am letzten Tag in Kathmandu, haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit einem Guide diese traditionelle und mit Highlights gespickte Metropole zu entdecken. Dabei können Sie zu Fuß oder auch mit dem Auto verschiedenste Punkte anfahren. Als Alternative können Sie alleine die schöne Altstadt besuchen bzw. sich in den vielen Einkaufsstraßen, das eine oder andere Souvenir kaufen. Übernachtung Hotel.

Tag 18 - Heimreise/Ankunft in Deutschland
Wir hoffen Sie hatten eine schöne Reise und freuen uns, wenn es Ihnen gefallen hat. Sie werden, je nach Airline, relativ zeitig zum Airport gefahren und dort wartet bereits ihr Flieger zurück nach Deutschland. Ankunft am Abend an ihrem gebuchten Airport.

Ende des Services!
Änderungen vorbehalten!


Inklusive  

  • Kathmandu – Pokhara – Chitwan – Kathmandu im Tourist Bus
  • Pokhara – Nayapul – Pokhara im privat Auto
  • Übernachtung mit Frühstück in Kathmandu 2 Nächte
  • Übernachtung mit Frühstück in Pokhara 2 Nächte
  • Übernachtung mit Vollverpflegung (ohne Getränke) im Chitwan NP (Royal Park)
  • NP Eintritt im Chitwan
  • Alle Aktivitäten im Chitwan
  • Begleitung eines Guides von uns zum Chitwan (Trekking Guide)
  • Englischsprechender lokaler Trekking Guide (deutschsprechend ab 4 Teilnehmern)
  • Träger während des Trekking (pro Person max. 13 Kg / 1 Träger für 2 Gäste)
  • Trekking Permit ACAP
  • TIMS Card    
  • Übernachtung in einfachen Lodgen während des Trekking    
  • Krankenversicherung der Crew  
  • Vollverpflegung während des Trekking (inkl. 3 Hauptgerichte plus eine am Abend, 6 Tassen Tee, oder Kaffee pro Person pro Tag)
  • Zusätzlich abgekochtes Wasser je Gast / je Tag 4 Liter
  • Bootsfahrt Fewa Lake
  • Willkommen Malla Kette und Khata zum Abschied am Flughafen

Nicht Inklusive  

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren bei Einreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen; inkl. Helikopter Notfall Flug!
  • Alkoholische und Softgetränke, Wasser  
  • Heiße Duschen während des Trekking (Kosten 3 – 5 EUR); Stand Oktober 2018
  • Akku Ladegebühren während des Trekking (das aufladen der Akkus ist oft kostenpflichtig – ca. 3 EUR!)
  • Landesübliche Trinkgelder für die Crew und wenn es Ihnen gefallen hat (ca. 90 EUR)
  • Wifi-Gebühren beim Trekking
  • EZ Zuschlag Kathmandu

 

Weitere wichtige Infos zur Ihrer Nepal Reise!
Bitte beachten Sie, dass die Tour bei plötzlich auftretenden Ereignissen, wie schlechtes Wetter, plötzlich auftretende Krankheiten, oder andere unvorhergesehene Ereignisse (politische Unruhen /Streik/ Erdrutsch/Erdbeben) oder ähnliches durch den jeweiligen Reisebegleiter im zeitlichen Ablauf und auch der Route geändert, oder Touren gekürzt werden können. Zusätzliche Kosten die dabei auftreten könnten, werden von uns nicht übernommen.
Bitte achten Sie auf einen ausreichenden Auslandskrankenversicherungsschutz. Wir empfehlen eine Police mit Hubschrauber Rettung/Bergung (sind nicht in jeder Police enthalten). Im Notfall während der Trekkingtour, kann ein Hubschrauber Einsatz sehr teuer werden (ca. 5000 USD bis 6000 USD). Wir und auch nicht unsere lokale VorOrt Agentur in Nepal können diese Kosten begleichen oder vorstrecken. Am besten ist es in diesem Fall, wenn Sie eine internationale Kreditkarte dabei haben. Die Hubschrauber starten erst bei einer Kostenzusage, wozu eine international anerkannte Kreditkarte sehr förderlich wäre.  
Gerade in den Hauptsaisonzeiten oder bei Wettereinbrüchen kann es passieren, dass die Lodgen in den oberen Bergregionen ausgelastet sind. So dass es schwierig sein kann ein Doppelzimmer zu bekommen. Es kann vorkommen, dass man in Mehr Bett Zimmern übernachtet. Wir hoffen dabei auf Ihren Teamgeist. 
Die Wanderzeiten unseres Programms sind durchschnittliche Angaben. Da es von Gast zu Gast je nach Kondition unterschiedlich sein kann wie lange für eine Etappe gebraucht wird, haben wir die goldene Mitte genommen. Bei Gruppen ab 3 Personen, geht immer ein Assistent mit. Wir übernehmen keine Erfolgsgarantie bei Trekking Touren (Passüberquerungen und Bergbesteigungen).
Vergessen Sie bitte nicht Nepal ist ein Entwicklungsland. Eine Reise ins Land haftet immer ein Maß an Abenteuer an. Alle Transportmittel die wir für unsere Gäste nutzen sind von der Tourismus Behörde zugelassen. Dabei muss man jedoch bedenken, dass nicht alle optisch und vom Komfort her, denen in Europa gleich sind. Auch die hygienischen Bedingungen unterwegs in den Bergen sind nicht oft nach westlichen Standard. Gerade nach dem letzten großen Erdbeben im April 2015 ist, trotz der fleißigen Arbeit der Bewohner, noch nicht alles wie es zuvor war. Unsere Partner sind aber stets bemüht, alle Programmpunkte zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen.
Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!

0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de