massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Iran - Kultur und Berge
14 Tage Tour mit Besteigung des Damavand  - 5671 m
Termin:  17.08 bis 30.08.2017
Zubuchertour:  Partner von massimo REISEN
Reisepreis pro Person:
4 - 5 Personen = ab 2850 EUR   
6 - 7 Personen = ab 2760 EUR
8 - 12 Personen = ab 2615 EUR
Einzelzimmerzuschlag = 280 EUR

Ihre Reiseanfrage!

Facts
-  Der Name Damavand bedeutet im Persischen „frostiger Berg“ und ist das "Dach des Iran und des Orients".
-  Ein Vulkan, der seit ca. 150 Jahren inaktiv ist!
-  Bei guten Wetter, etwas Glück und "Super Blick" kann man Bären, Leoparden, Steinböcke oder Widder beobachten.
-  Staunen Sie über die 33- Bogen-Brücke, über den Fluss Zayandeh Rud oder dem Madan-e Imam, dem „schönsten Platz der Welt”.

Tourenverlauf - voraussichtlich
Tag 1 -- Ankunft in Teheran in der Nacht und  Transfer zum 4*Hotel zur Übernachtung.
Tag 2 -- Teheran - Tochal. Besichtigung des Jamshidie Park (1820 m bis 2100 m). Weiter geht es zur Kolakchal Berghütte - 2600 m. Unterwegs kreuzen Sie trinkbare Mineralquellen. Der Aufstieg von hier bis zum höchsten Punkt des Tages dauert ca. 6 Stunden. Sie gehen zum Kolak Chal Gipfel - 3350 m und weiter zum Tochal - 3962 m und höchtser Punkt! Abstieg zur Berghütte Shir Pala - 2750 m und dort Übernachtung. F/M/A
Tag 3 -- Von Berghütte Shir Pala wandern Sie weiter bis zur Berghütte Palangchal - 2550 m, im Elburs Gebirge. Weiterer Abstieg  und Fahrt nach Kelardasht  - 1250 m. Dauer ca. 5 Stunden. Weiter geht es zum Vandarbon Bunker - 2200 m in eine Berghütte mit Duschen und Betten. Übernachtung Berghütte „Vandarbon“.  F/M/A
Tag 4 --Vandarbon - Hesarschal. Fahrt mit 4WD oder LKW, steil hinauf bis zum kleinen Ort Tang-e Galu - 3300 m. Nachdem die Maultiere beladen sind, setzt sich die Karawane in Bewegung. Ziel ist Hessarchal - 3800 m, wo sich ein wunderbarer Zeltlagerplatz findet. Er liegt am Zusammenfluss von zwei Bächen und ist umgeben von unzähligen Viertausendern.  Danach Wanderung nach Hesarschal und Aufstieg zum Lashgarak Gipfel - 4256 m. Bis zum Gipfel müssen einige Bäche und Schneefelder gequert werden. Nach ca. 3 Stunden ist es geschafft und man genießt einen schönen Blick zum 4850 m hohen Alamkouh und seiner Gefährten. Wer den Gipfel nicht mit besteigen möchte, kann entweder einen Ruhetag einlegen oder eine kleine Wanderungen in der Umgebung unternehmen. Abstieg und Übernachtung im Zelt. F/M/A
Tag 5 -- Hesarchal - Gardonkuh. Heute besteigen Sie einen weiteren Gipfel, Gardonkuh Nord - 4402 m. Übernachtung im Zelt. F/M/A
Tag 6 -- Hesarchal - Alam-Kuh. Weiterer wichtige Akklimatisationstag mit fantastischer Rundum Sicht Garantie! SIe besteigen den 4850 m hohen Alamkuh, entlang der Marjikseh Route. Das ist der zweithöchste Berg im Iran. Bekannt ist der Alamkuh bei Kletterern für seine schwierigen Aufstiegsrouten. Sie entscheiden sich für die Südroute zum Gipfel, die für geübte Bergsteiger über Schotter und Fels gut zu erreichen ist. Seine Besteigung ist konditionell durchaus fordernd. Abstieg bis Tang-e Galu - 3500 m und dann weiter mit 4WD bis Vandarbon Berghütte.  Gehzeit 7 - 8 Stunden. Aufstieg 1100 m  und Abstieg 1580 m. Übernachtung Hütte. F/M/A
Tag 7 -- Kaspisches Meer - Polur. Fahrt (170 km/4 h) ans Kaspische Meer. Das Kaspische Meer ist genau genommen der größte Binnensee der Erde und trägt seinen Namen nur aufgrund seiner Größe und des Salzgehaltes. Seine Wasseroberfläche befindet sich 28 Meter unter dem Meeresspiegel Anschliessend Fahrt nach Polur 2060 m, das Städtchen am Südwestfuß des Damavand. Fahrzeit ca.7 Stunden. Übernachtung  Hütten oder Zelte! F/M/A
Tag 8 -- Goosfand-sara - Bargah-Sevon-Hütte. Fahrt nach Gusfandara - 3030 m, das letzte Stück mit dem LKW (30 km/1 h). Dann beginnt der Anstieg zur neu erbauten Hütte - 4260 m, unweit der Biwak Schachtel Bargah-e Sevom. Mulis besorgen den Gepäcktransport. Zwei Nächte dient Ihnen die einfache Hütte als Quartier. Wer will, unternimmt noch eine Akklimatisationstour bis auf 4500 m. Sie genießen den weiten Rundblick ins Land. Hm ↑1230, Gehzeit 4 Stunden. F/M/A
Tag 9 -- Bargah-Sevon-Hütte Akklimatisationstag! Von der Hütte aus bieten sich leichte Wanderungen an. Übernachtung einfache Berghütte oder Zelte. F/M/A
Tag 10 -- Gipfel des Damavand. Aufstieg ca. 5-6 Stunden und Abstieg ca. 3 Stunden zur Hütte. Auf -und Abstieg ca. 1500 m. Die Besteigung beginnt schon im Morgengrauen. Der Anstieg ist technisch nicht besonders schwierig, verlangt aber ein Höchstmaß an Kondition und Ausdauer. Schließlich stehen Sie auf dem höchsten Punkt des Iran und des gesamten Orient. An oberster Spitze findet sich eine Gedenktafel. Nach Umwanderung des Gipfelkraters (ca. 15 Minuten) und vielen Fotos erfolgt der Abstieg zur Hütte, wo Sie noch einmal übernachten. Hm ↑↓1410 Gz 9–10 h. Übernachtung einfache Berghütte oder Zelte . F/M/A
Tag 11 -- Sie wandern zurück zur Moschee Goosfand-sara und anschlöiessend Rückfahrt nach Teheran. Hier können Sie erstamla duschen, ausruhen und später bummeln gehen in den vielen Basaren von Teheran. Fahrzeit ca. 3 Std.! Gehzeit 2-3 Std.! Abstieg 1200 m. F/M/A
Tag 12 -- Tehran - Isfahan. Unterwegs besichtigen wie die Rosenstadt Kaschan. Die Stadt und seine Vor-Läufer Siedlungen gehören zu den am längsten besiedelten Plätzen auf dem iranischen Hochland. Der Grund ist eine äußerst ergiebige Quelle in der Nähe der Stadt. Die ehemals wichtige Handelsstadt ist bekannt auch für die Entwicklung der Keramik-Fliesen, die heute noch „Kashis“ genannt werden. Sie besichtigen den Masjed Aga Bozorg und haben Zeit zum Bummeln und um persisches Rosenwasser kaufen. Übernachtung im Hotel in Isfahan. F/-/A
Tag 13 -- Isfahan. Von Schah Abbas I. im Jahre 1598 zur Metropole des alten Persien erhoben, glänzt Isfahan mit berühmtesten Beispielen islamischer Baukunst. Bewundernd stehen Sie vor der armenischen Vank-Kathedrale und am safawidischen Vierzig-Säulen-Palast, besuchen den Kaiserplatz mit seinen doppelstöckigen Arkaden, staunen über die 33- Bogen-Brücke über den Fluss Zayandeh Rud und genießen die Zeit am Madan-e Imam, dem „schönsten Platz der Welt”. Beim gemeinsamen Abschiedsessen lassen Sie die Eindrücke dieser großen Iran-Reise noch einmal Revue passieren.  Besichtigung von Isfahan. Nachmittags haben wir Zeit zum den Bazar zu besuchen. Abends Spaziergang über die beleuchtete Brücke von  Isfahan. Übernachtung 3-4*Hotel in Isfahan. F/-/A 
Tag 14 -- Isfahan. Transfer zum Flughafen in Isfahan und Rückflug nach Deutschland. Ende des Services!

Im Preis enthaltene Leistungen
-  Alle Flüge
-  Damavand Permit ca. 50 US-Dollar
-  Alle Transfers, Besichtigungsfahrten, alle Eintritte laut Programm
-  Alle Hotel ÜN im DZ in 3* Häusern - lt. Programm
-  Während der Trekking - und Bergtour in einfachen Gästehäusern (halbes DZ), Zelten oder sehr einfachen Berghütten
-  Begleitmannschaft: beim Trekking mit Koch, Tragetiere
-  Verpflegung (siehe Mahlzeiten an den einzelnen Tagen)
-  Trinkwasser während der gesamten Tour
-  Deutsch sprechender örtlicher Kulturguide, Englisch sprechender Berg- und Trekkingguide
-  Erforderliche Einladung für das Visum 

Nicht enthaltene Leistungen
- Getränke und nicht im Programm enthaltene Mahlzeiten
- Persönliche Ausgaben
- Individuelle Aktivitäten
- Trinkgeldempfehlung ca. 70 EUR
- Visumgebühren
- Übergepäck

Änderungen des Programms vorbehalten!

massimo REISEN - We create your adventure!
info@massimo-reisen.de / +49 163 7025682

25. Kilimanjaro Besteigung
Tour spezial Massimo e Amici
vom 13.09. bis 24.09.2018

Via Northern Circuit Runde!
Diese besondere Tour, bietet eine längere Strecke, eine viel bessere Akklimatisation, eine erstaunliche Ruhe am Berg und viele faszinierende Ausblicke auf und vom höchsten Berg Afrikas. Starten Sie mit uns nach Tansania, zum Kilimandscharo, auf das "Dach von Afrika".

Kolumbien Aktivreisen

Erlebnisreisen in Kolumbien sind Abenteuer in einer  traumhaft schönen Land-
schaft. Unsere Aktiv Reisen sind bunt, freundlich, herzlich, pulsierend und voller Gast-freundschaft. Kolumbien ist perfekt für aktive Leute, sehr geschichtsträchtig und voller Rhythmus!
Termine 2018
24.02. - 17.03.2018
07.07. - 28.07.2018
17.11. - 08.12.2018

Kilimanjaro Marathon 2018 & Kilimandscharo Besteigung

Tour vom 22.02. - 05.03.2018
Kilimanjaro Besteigung via der  Machame Route, als TOP Lauf Vorbereitung für den Marathon. Ein sportliches Highlight der Extraklasse und Tansanias. Zentrale Unterkunft vor und nach dem Marathon. Betreuung vor Ort durch unsere sportbegeisterte Kilimanjaro Agentur. Ab 2 Personen buchbar!

Uganda und Ruanda
Berggorillas und Schimpansen

Gorilla Trekking in Uganda und Ruanda. "Ein tiefes Grunzen und Grollen und er steht auf einmal da! Ein gewaltiger Silberrücken und mit fast zwei Meter Größe und über 200 kg Gewicht ein Gigant. Ein irrer Moment und reflexartige Starre! Schnell wird klar, er ist der Boss und wir sind hier nur Gäste"!
Nächsten Termine 2018
25.03.2018 - 07.04.2018
13.05.2018 - 26.05.2018
27.05.2018 - 09.06.2018
03.06.2018 - 16.06.2018
17.06.2018 - 30.06.2018
24.06.2018 - 07.07.2018
01.07.2018 - 14.07.2018
03.07.2018 - 16.07.2018
15.07.2018 - 28.07.2018
17.07.2018 - 30.07.2018
29.07.2018 - 11.08.2018

und viele mehr in 2018!

Albanien Kultur & Aktiv

Highlights dieser Reise sind die Antiken Ruinen von Apollonia, Museumsstadt Berat, Besteigung des Mount Korab - mit 2764 m der höchster Berg von Albanien, den Komansee ein "norwegischer Fjord" und der atemberaubende Blick auf Tirana.

Usbekistan Rundreise

14 Tage Tour nach Usbekistan, gelegen an einer der bedeutendsten Handels-zentren, auf der alten Seidenstraße zwischen China und dem Abendland. Hinein in eine der interessantesten Kulturen und  orientalistischen Schönheiten. Usbekistan ist Zeuge der Vergangenheit und heute so lebendig.

Kilimanjaro - Safari - Sansibar

Kilimanjaro und Safari

Ihr Spezialist für Kilimanjaro und Safari in Leipzig

Kilimanjaro & Safari - Enjoy Tansania!

We create your adventure!

massimo REISEN - We create your adventure!

massimo REISEN - Kontakt
info@massimo-reisen.de
0341 22737086
0163 7025682

Neues sehen.
Neues wagen.
Neues riskieren.