massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Brasilien Abenteuer Tour
Aktiv und erlebnisreich in Brasilien.
Brasilien_Multiaktiv_mR.pdf (889.06KB)
Brasilien Abenteuer Tour
Aktiv und erlebnisreich in Brasilien.
Brasilien_Multiaktiv_mR.pdf (889.06KB)

Abenteuer Brasilien
1)  Multi Aktiv Tour im südlichen Brasilien - Perfekt für Abenteuerhungrige!   
2)  Survival Tour im Amazonas - Urlaub in der Hängematte!
 

-  Brasilien Abenteuer schon ab 2 Personen
-  Beste Reisemonate von März bis November --- Reisetermine bis Ende 2018!
-  Grüner, vielfältiger, erlebnisreicher geht es kaum!
-  Zubuchertour: Partner von massimo REISEN

Ihre Reiseanfrage!

1)  Multi Aktiv Tour im südlichen Brasilien - Perfekt für Abenteuerhungrige!  

Erlebnis & Entdeckungsreise! Diese Reise wurde von uns so zusammengestellt, dass ihr in einer kleinen Gruppe den Süden Brasiliens wirklich hautnah und intensiv erleben könnt. Die Verbundenheit zur Natur steht dabei im Vordergrund. Wir zeigen euch Plätze, die ein "Normaltourist" nicht zu sehen bekommt! Auf dieser Tour erlebt ihr 3 völlig verschiedene Ökosysteme: den Atlantischen Regenwald, die Canyons der Hochebene Serra Catarinense und die Traumstrände Santa Catarina aus unterschiedlichen Perspektiven und auf vielfältige Weise. Den Abschluss der Reise verbringt ihr auf der Insel der Magie: Florianopolis.

  • Reisepreis, ab 4 Personen = 1795 EUR
  • Durchführung ab 2 bis 3 Teilnehmern möglich ( Aufpreis 350 EUR pro Person)
  • Einzelzimmer Zuschlag = 275 EUR
  • Teilnehmerzahl: ab 4 Personen; max. 10 Personen
  • Individuelle Termine ab 2 Personen möglich 
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Termine (ab/bis FLN - Florianópolis) und Preise
25.03.2018 - 06.04.2018     1795 EUR
13.05.2018 - 25.05.2018     1795 EUR
10.06.2018 - 22.06.2018     1795 EUR
30.09.2018 - 12.10.2018     1795 EUR
11.11.2018 - 23.11.2018     1795 EUR

Ihre Reiseanfrage!

Highlights der Reise
- Wandern und Campen im Atlantischen Regenwald
- Canyoning inkl. Abseilen im Urwaldfluss
- Besichtigung der Delphine von Laguna
- Wanderung durch die Canyonlandschaft der Serra Catarinense
- Wildwasserkajakexpedition
- Sandboarden
- Kanufahrt im Naturschutzgebiet der Lagoa do Peri
- Paradiesische Natur
- Wunderschöne Strände
- Gemütliche und authentische Unterkünfte
- Kleine Gruppen
- Deutschsprechende Reiseleitung 

Reiseprogramm - voraussichtlich

1. Tag: Willkommen im Paradies
Euer Reiseleiter erwartet Euch bereits am Zielflughafen in Florianopolis. Die Fahrt vom Flughafen nach Estaleiro dauert ca. 1 Stunde. In Estaleiro angekommen, werdet ihr mit dem brasilianischen Nationalgetränk - einer frisch zubereiteten Caipirinha - begrüßt. Der Nachmittag bietet Gelegenheit, sich vom langen Flug zu erholen, bei einem Sonnenbad zu entspannen und sich im Meer zu erfrischen.
Am Abend veranstalten wir ein "Churrasco", einen brasilianischen Grillabend, bei dem sich Teilnehmer und Reiseleiter in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen und untereinander austauschen können. Übernachtung in unserer Pousada in Estaleiro.
Übernachtung: Pousada Embauba | Mahlzeiten: Abendessen
2. Tag Trekking im Regenwald - Camping mit Lagerfeuerromantik
Nach dem gemeinsamen Frühstück brechen wir auf ins Landesinnere. Es geht vorbei an Reisfeldern und Obstplantagen in den Atlantischen Regenwald. Am Flussufer bauen wir unser Nachtlager auf. Anschließend unternehmen wir eine kleine Wanderung, auf der Euch Euer Reiseleiter die Flora und Fauna des Atlantischen Regenwaldes zeigt und erklärt. Unser Essen kommt am Abend direkt vom Lagerfeuer. Wir genießen eine romantische Nacht mit den Geräuschen des Regenwaldes. Übernachtung im Zelt.
Übernachtung: Im Zelt | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
3. Tag: Trekking im Regenwald - Camping mit Lagerfeuerromantik
Am Morgen gemeinsames Frühstück am Flussufer. Auf unserer heutigen Wanderung geht es vorbei an einem wunderschönen Fluss bis tief hinein in den Regenwald, in dem noch alte Baumriesen stehen. Am Ende unserer Wanderung baden wir in einem Naturschwimmbecken und unter einem Wasserfall inmitten des Regenwaldes. Abendessen am Lagerfeuer und Übernachtung im Zelt.
Übernachtung: Im Zelt | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
4. Tag: Canyoning im Regenwald
Nach dem Frühstück wartet ein besonderes Highlight auf uns: Während eines Canyonings inmitten des Regenwaldes durchlaufen wir den Fluss, springen von Felsvorsprüngen und seilen uns an Wasserfällen ab. Die Sprünge und das Abseilen sind optional. Wer sie nicht machen will, geht kurz aus dem Fluss heraus, umläuft die Passagen und stößt dann wieder zur Gruppe. Nach diesem Abenteuer geht es nachmittags zurück nach Estaleiro. Abendessen und Übernachtung in unserer Pousada in Estaleiro.
Übernachtung: Pousada Embauba | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
5. Tag: Zur freien Verfügung
Genießt diesen freien Tag am Pool der Pousada, badet im Meer oder in der Sonne, oder macht einen Shoppingbummel in Balneario Camboriu. Der Tag steht Euch zur freien Verfügung - und es kommt noch eine Menge Abenteuer auf Euch zu. Abendessen und Übernachtung in unserer Pousada in Estaleiro.
Übernachtung: Pousada Embauba | Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
6. Tag: Besichtigung der Delphine von Laguna
Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und verlassen Estaleiro in Richtung Süden. Wir machen halt, um die Delphine von Laguna zu besichtigen. In Laguna gibt es eine ganz besondere Symbiose zwischen den Delphinen und den lokalen Fischern: Die Delphine treiben die Fische direkt in die Netze der Fischer. Die Fische haben dann die Qual der Wahl zwischen den Fischernetzen oder den schon wartenden Delphinen. Unsere Fahrt geht weiter ins Landesinnere. Nach ca. 3 Stunden erreichen wir das Hochplateau der Serra Catarinense - der Canyonlandschaft in der Nähe der Stadt Urubici. Es ist eine teilweise noch unberührte Landschaft, die vom Massentourismus noch nicht entdeckt wurde. Viele der Einheimischen leben noch in denselben Häusern ihrer Vorfahren und vedienen ihren Unterhalt mit der Landwirtschaft. Untergebracht sind wir im Sitio Ipe Amarelo - einer kleinen, familiär geführten Pension mit eingebundenem Reitstall und authentischem Farmleben. Das heutige Abendessen wird von unserer Gastmutter zubereitet. Genießt die warmherzige Gastfreundschaft und natürlich das leckere Essen.
Übernachtung: Sitio Ipe Amarelo mit Gemeinschaftsbad | Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
7. Tag: Trekking in der Canyonlandschaft der Serra Catarinense
Unsere heutige Wanderung führt uns auf ca. 1.800 Meter hinauf. Wir sind also inzwischen in einer völlig anderen Klimazone, in der es auch deutlich kälter sein kann als in der Küstenregion. Besonders typisch für diese Region sind die Araukarien - ein Nadelbaum, der sogar die letzte Eiszeit überlebt hat. Vorbei an klaren Flüssen und Farnen geht es hinauf auf den Kamm des Canyons, von dem aus wir bei guter Sicht einen traumhaften Blick ins Tal haben. Abendessen und Übernachtung im Sitio Ipe Amarelo.
Übernachtung: Sitio Ipe Amarelo mit Gemeinschaftsbad | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
8. Tag: Auf den Spuren der Gauchos - Reitausflug mit Flussdurchquerung
Nach einem für die Region typischen Frühstück erkunden wir heute per Pferd die Umgebung. Auf diesem ca. 2-stündigen Reitausflug - der auch für Reitanfänger geeignet ist - geht es durch die von Araukarien gesäumte Hügellandschaft, bei der wir auch den Fluss Rio Canoas durchqueren. Nach dem Mittagessen zurück bei unserer Gastfamilie, steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Wenn das Wetter mitspielt, kommen wir nach dem Abendessen in den Genuss eines spektakulären Sternenhimmels, der durch die klare, saubere Luft der Hochebene besonders imposant wirkt.
Übernachtung: Sitio Ipe Amarelo mit Gemeinschaftsbad | Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
9. Tag: Wildwasserkajakexpedition
Heute steht ein weiteres Highlight unserer Erlebnistour auf dem Programm: Unsere Fahrt führt uns zurück Richtung Küste an den Rand des Nationalparks Tabuleira (ca. 2,5 Autostunden von Urubici entfernt). Nach einem freudigen "Bem vindo" und ausgestattet mit Helm und Schwimmweste geht es mit dem Bulli zum Fluss, und unsere Kajakexpedition kann beginnen. In jedem Boot sitzt ein Teilnehmer mit seinem persönlichen Guide. Auf dem ersten Kilometer auf schwachem Wildwasser machen wir uns mit den Paddeltechniken und Kommandos vertraut. Der Fluss entfernt sich immer mehr von der Zivilisation und bald bleiben auch die letzten Häuser hinter uns. Die Berge der Serra do Tabuleiro dominieren die Landschaft, und unser Fluss bahnt sich seinen Weg durch eine unberührte Schlucht mitten im Atlantischen Regenwald. Die Wildwasserstrecken werden immer anspruchsvoller, kleine Fälle und technische Schwallstrecken der Klasse II und III wechseln sich ab mit kurzen Ruhigstrecken, wo uns das klare Wasser zum Baden einlädt. Wir, eine Gruppe privilegierter Entdecker dieses Paradieses, werden Teil der Landschaft aus Wasser, Fels und Urwald. Nach unzähligen Wildwasserstrecken kommen wir zum Höhepunkt der Expedition: Der Fluss verengt sich und bildet zwei unpassierbare Wasserfälle der Klasse VI. Hier steigen wir aus und tragen die Boote zu einem Felsvorsprung, wo die Mutigen unter uns (Teilnahme freigestellt!) im Boot aus 5 m Höhe in eine Bucht springen. Anschließend Pause mit Picknick auf einer Felsplatte vor der Kulisse der Wasserfälle und des Regenwaldes. Nach insgesamt 4 Stunden Wildwasserfahrt endet unsere Expedition an der Raftingstation. Ein unvergessliches Erlebnis. Nachdem wir uns in der Raftingstation geduscht haben, geht es mit dem Auto weiter auf die Insel der Magie: Florianopolis. Für die restlichen Tage der Tour werdet ihr in einer gemütlichen Pousada im Süden der Insel übernachten. Sie liegt direkt an einem ruhigen Traumstrand. Abendessen in der Pousada.
Übernachtung: Pousada Penareia | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
10. Tag: Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht euch zur freien Verfügung. Relaxt am Strand direkt vor eurer Tür oder ekundet das kleine Fischerdorf Armacao. Optional besteht auch die Möglichkeit, eine Wanderung zu einem anderen Traumstrand zu machen, der nur zu Fuß oder per Boot erreicht werden kann: Lagoinha do Leste. Abendessen und Übernachtung in unserer Pousada direkt am Strand.
Übernachtung: Pousada Penareia | Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
11. Tag: Sandboarden in den Dünen und Kajakfahrt auf der Lagoa do Peri
Zwei Highlights an einem Tag! Wir beginnen diesen Tag mit einer Fahrt zu den weißen Dünen von Joaquina. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung durch die wunderschöne Dünenlandschaft, vorbei an kleinen Seen bis hinauf zur größten Düne von Joaquina. Hier haben wir nun Gelegenheit, unsere sportlichen Künste beim Sandboarden unter Beweis zu stellen. Anschließend geht es zurück zu dem nur wenige Minuten von unserer Pousada entfernten Naturschutzgebiet der Lagoa do Peri (Peri-Lagune). Wir beladen den Jeep mit unseren Kajaks, Paddeln und Schwimmwesten und fahren an den südlichen Rand der Lagune. Die Kajakfahrt führt uns vorbei an Felsen, kleinen Seitenarmen und Zuflüssen aus dem Regenwald. Angelangt am anderen Ufer fahren wir einen der kleinen Seitenarme hinauf. Der Wald wird dichter. Mit etwas Glück können wir sogar auch einen Kaiman sehen. Wir stellen die Kajaks ab und wandern eine kurze Strecke, um zu einem Wasserfall zu gelangen. Nach einem Picknick geht es zurück in die Boote und zur Pousada. Abendessen und Übernachtung in unserer Pousada.
Übernachtung: Pousada Penareia | Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen
12. Tag: Zur freien Verfügung
Heute ist der letzte volle Tag der Reise. Er steht euch zur freien Verfügung. Optional könnt ihr die Wanderung zur Lagoinha do Leste machen oder, falls die Fischerboote heute fahren, zur Nachabrinsel Campeche übersetzen. Bei einem abschließenden Churrasco in der Pousada lassen wir die vergangenen Tage Revue passieren.
Übernachtung: Pousada Penareia | Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
13. Tag: Abreise oder optionale Verlängerungsmöglichkeiten
Schweren Herzens heißt es heute Abschied nehmen. Wir bedanken uns für die schöne Zeit, die wir gemeinsam mit euch verbringen durften.
Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Florianopolis
  • Willkommens-Drink/Caipirinha
  • 3x Übernachtung Pousada Embauba in Estaleiro
  • 2x Zeltübernachtung im Atlantischen Regenwald
  • 3x Übernachtung Sitio Ipe Amarelo in Urubici, im Haus gibt es zwei Gemeinschaftsbäder
  • 4x Übernachtung Pousada Penareia im Süden der Insel Florianopolis
  • Regenwaldwanderungen inkl. Camping und Canyoningtour
  • Besichtigung der Delphine von Laguna
  • Wanderung und Reitausflug durch die Canyonlandschaft der Serra Catarinense
  • Wildwasserkajakexpedition
  • Sandboarden und Kajakfahrt auf der Lagoa do Peri
  • 12x Frühstück
  • 12x Abendessen
  • 8x Mittagessen/Lunchpaket/Picknick
  • Alle Transfers
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag = 275 EUR
  • Internationale Flüge ab/an Deutschland nach Florianopolis (Brasilien)

Änderungen vorbehalten!

2) Survival Tour im Amazonas - Urlaub in der Hängematte!

Das Leben im Urwald! Endlich eine Tour für Abenteurer. Kommt mit und lernt das Leben im Urwald kennen. Hier gibt es kein Frühstück am Bett, kein Whirlpool oder Palmenstrand. Aber wer diese Tour mitmacht, will das auch gar nicht. Hier geht es darum, wahre Ursprünglichkeit zu erleben & zu entdecken. Begleitet von einem Guide lernt ihr verschiedene Überlebenstechniken kennen, so dass jeder einen Eindruck davon bekommt, wie es ist alleine im Urwald zu überleben. 

  • Reisepreis, ab 4 Personen = 1590 EUR
  • Einzelzimmer Zuschlag = 70 EUR
  • Teilnehmerzahl: ab 4 Personen; max. 8 Personen
  • Durchführung ab 2 bis 3 Teilnehmern möglich ( Aufpreis 130 EUR pro Person)
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Termine (ab/bis Manaus) und Preise 
25.03.2018 - 05.04.2018     1590 EUR
29.04.2018 - 10.05.2018     1590 EUR
20.05.2018 - 31.05.2018     1590 EUR
24.06.2018 - 05.07.2018     1590 EUR
22.07.2018 - 02.08.2018     1590 EUR
26.08.2018 - 06.09.2018     1590 EUR
30.09.2018 - 11.10.2018     1590 EUR

Ihre Reiseanfrage!

Highlights der Reise!
Orientierung im unbekannten Gelände des Amazonas: Wie durchquere ich mir nicht bekanntes Gebiet im Urwald? Wie schlage ich mir einen Weg durch den Regenwald?
Leben mit der Flora und Fauna des Regenwaldes: Der Umgang mit wilden und giftigen Tieren; die eigene Beschaffung von Nahrungsmitteln, die uns der Urwald bietet; die Zubereitung und Konservierung von Lebensmitteln sowie die Verwendung von Heilpflanzen.
Übernachten im Regenwald: Feuermachen ohne Streichholz und Feuerzeug; Errichtung einer Schlafstätte im Freien, die wilde Tiere abhält. 

Reiseprogramm - voraussichtlich

1. Tag: Ankunft in Manaus
Nach der Ankunft in Manaus privater Transfer vom Flughafen zum Hotel St. Paul. Das Hotel liegt im Zentrum von Manaus. Alle Highlights der Stadt sind zu Fuß zu erreichen: Das berühmte Teatro Amazonas, der Hafen mit seinen Markthallen und das Indianermuseum (Museo dos Indios) sind nur wenige Gehminuten entfernt.
Übernachtung: Hotel St. Paul | Mahlzeiten: Keine
2. Tag: Transfer zur Turtle Lodge
Nach dem Frühstück werdet Ihr bereits in aller Früh von einem unserer Mitarbeiter abgeholt und wir machen uns auf den Weg zum Flusshafen von Manaus. Nach einem Besuch des lokalen Markts fahren wir mit dem Schnellboot zur "Meeting of the Waters" genannten Flusskreuzung, wo der Negro und der Solimões aufeinander treffen und den Amazonas bilden. Von hier aus bahnt dieser sich seinen Weg bis in den Atlantischen Ozean. Der Amazonas ist der mit Abstand wasserreichste Fluss der Erde und befördert mehr Wasser als die sechs nächstgrößeren Flüsse zusammen. Er hat eine Länge von 6.800 Kilometern. In den Amazonas münden etwa 10.000 Flüsse. Von diesen Nebenflüssen sind allein 17 über 1.600 Kilometer lang und somit länger als der Rhein. Das Amazonasgebiet umfasst insgesamt sieben Millionen Quadratkilometern und ist damit fast zwanzigmal so groß wie Deutschland. Von den Anden bis zum Atlantik erstreckt sich der größte zusammenhängende Regenwald der Erde. Die Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren ist nirgends größer. Bis zum heutigen Tage gibt es hier noch unerforschte Gegenden.Angekommen im Dorf Careiro de Varzea steigen wir um in einen Mini-Van und machen uns auf den Weg zum Mamori Fluß. Unterwegs machen wir einen kurzen Stopp, um die hier heimischen Wasserlilien zu bestaunen. Nach einer weiteren Fahrt mit dem Boot erreichen wir die Turtle Lodge. Diese Unterkunft bietet Reisenden, die den Amazonas in seiner Ursprünglichkeit kennen lernen wollen einen Ausgangspunkt für Expeditionen. Nach dem Mittagessen unternehmen wir einen Kanutrip, um wilde Vögel und Delphine zu beobachten. Wir übernachten in der Turtle Lodge.
Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
3. Tag: Wir verlassen die Zivilisation und begeben uns in den Dschungel
Nach dem Frühstück verlassen wir die Turtle Lodge. Wir packen unsere Sachen und machen uns auf den Weg in den Dschungel. Die kommenden sieben Nächte werden wir unser eigenes Nachtlager aufschlagen und im Urwald übernachten. In den nächsten Tagen werden wir ausgeprägte Wanderungen und Kanutouren durch das Amazonasgebiet unternehmen. Wir werden lernen, wie man sich im unbekannten und unübersichtlichen Regenwald am Besten orientiert und fortbewegt. Wir werden abseits der Zivilisation die Natur des Amazonas kennen lernen. Unser Guide wird euch den notwendigen Umgang mit den hier lebenden Tieren, wie der großen Anakonda oder der Vogelspinne, erklären. Denn im Verlauf unserer Tour werden wir auf zahlreiche Tiere treffen - nicht selten giftig und gefährlich. Ihr bekommt die Pflanzen des Regenwalds erläutert und erfahrt, welche davon genießbar sind. Später werden wir euch zeigen, wir man hier im Wald Feuer macht - ohne Feuerzeug und Streichhölzer versteht sich. Bevor die Dämmerung hereinbricht bereiten wir unser Nachtlager vor und dann ist es soweit: eure erste Übernachtung im Regenwald des Amazonasgebiets.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
4. Tag: Nahrungsbeschaffung im Regenwald
Am nächsten Morgen werden wir von den Geräuschen des erwachenden Regenwaldes geweckt. Wir packen unsere Sachen zusammen und machen uns auf zum heutigen Tagewerk: die Nahrungsbeschaffung. Schließlich müssen wir uns unser Mittagessen ersammeln oder gar erjagen. Unser Guide erklärt uns alles Notwendige über genießbare und ungenießbare Pflanzen und Früchte. Auch die Zubereitung ist hier im Regenwald etwas anspruchsvoller. Nach eurem ersten tatsächlich komplett selbst beschafften Mahl, werden wir am Nachmittag versuchen, einige der richtig wilden Tiere zu beobachten. Am frühen Abend werden wir uns wieder der essentiellen Errichtung unseres Nachtlagers widmen.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
5. Tag: Beobachtung heimischer Vögel und einige Flussüberquerungen
Schon am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg, um einige exotische Vögel zu beobachten. Die frühen Stunden eignen sich hierzu am besten. Gelegentlich flattern auch bis zu 20 Zentimeter große Schmetterlinge durchs Halbdunkel. Auf unserem heutigen Treck wird es abenteuerlich: Wir müssen einige kleinere Flüsse überqueren - keine leichte Aufgabe. Die Nahrungsbeschaffung sowie die Errichtung das Nachtlagers gehören am heutigen dritten Tag im Dschungel bereits zur Routine.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
6. Tag: Speerfischen und Beobachtung nachtaktiver Tiere
Heute fahren wir, wenn der Wasserstand es zulässt, mit unseren Kanus in einen der vielen kleinen seitlichen Flussarme des Amazonas. Erste Aufgabe des heutigen Tages ist die Befriedigung der Grundbedürfnisse eines jeden Menschen - sprich, die Nahrungsbeschaffung. Schließlich geht es um das Überleben. Wir versuchen möglichst viel Essbares zu sammeln oder zu jagen, um später ein nahrhaftes Mittagessen und Abendbrot bereiten zu können. Nachdem wir unser Nachtlager aufgeschlagen haben, machen wir uns erneut mit unseren Kanus auf den Weg. Ziel ist es, nachtaktive Tiere zu beobachten. Auch werden wir die Technik des Speerfischens erlernen. Mit etwas Glück steht am nächsten Mittag eine der 2.500 hier heimischen Fischarten auf der Speisekarte.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
7. Tag: Piranha- und Tucanare-Fischen im Übetrschwemmungsgebiet
Heute geht es in mit dem Kanu zur Erkundungsfahrt durch die Igapos und Igarapes des Überschwemmungsgebiets am Amazonas. Diese Region eignet sich hervorragend zur Tierbeobachtung. Heute werden wir einige außergewöhnliche Spezies zu sehen bekommen. Am Nachmittag werden wir versuchen, Piranhas sowie einen Tucunare zu fischen, einen der schmackhaftesten Speisefische Brasiliens. Schließlich wollen wir auch im Dschungel den Gourmet in uns befriedigen.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
8. Tag: Schwarze Brüllaffen und Rote Aras
Bereits zum Sonnenaufgang machen wir uns heute auf den Weg, um einen Schwarzen Brüllaffen zu beobachten. Vielleicht sehen wir auch einen der roten Aras, die hier heimisch sind. In der Regel hält sich der Brüllaffe zeitlebens im Kronenbereich des Regenwalds auf. Er ist ein eher bedächtiger Kletterer. Dennoch ist er sehr geschickt und kommt bei Gefahr weitaus schneller im Geäst voran, als ihm ein Mensch am Waldboden zu folgen vermag. Aras sind gesellige Vögel, die fast nur in Gruppen aufzufinden sind. Aras besitzen kein festes Revier, durchstreifen jedoch regelmäßig ein weites Gebiet. Dieses verteidigen Sie nicht gegen andere Artgenossen. Der Überfluss an pflanzlicher Nahrung macht jeden Futterneid absolut sinnlos - vor allem in den üppigen Wäldern von Südamerika. So sammeln sich auf manchen Bäumen sogar verschiedene Aragruppen.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
9. Tag: Flussdelphine
Nach einer Dschungel-Wanderung am Vormittag werden wir nachmittags versuchen, Kontakt mit den Flussdelphinen aufzunehmen. Manchmal ist es sogar möglich, die Delphine zu füttern. Nach diesem Erlebnis werden wir unsere letzte Nacht in unserem Dschungel-Camp verbringen.
Übernachtung: In der Hängematte / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
10. Tag: Gummi- und Maniokplantage
Nach dem letzten Dschungelfrühstück besuchen wir eine Gummi- und Maniokplantage in der Region. Nach diesem Besuch werden wir uns voller neuer Eindrücke vom Leben und Überleben am Amazonas verabschieden. Ein letzter Treck bringt uns zurück zur Turtle Lodge, wo wir am Abend eine kleine Abschiedsfeier mit einem typischen "Churrasco" (Barbecue) veranstalten. Übernachtung in der Turtle Lodge.
Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
11. Tag: Zurück nach Manaus
Heute heißt es Abschied nehmen vom wilden Leben. Wir fahren zurück nach Manaus und checken für eine letzte Nacht im Hotel ein.
Übernachtung: Hotel St. Paul | Mahlzeiten: Frühstück
12. Tag: Rückreise nach Deutschland oder Anschlussprogram
Nach dem Frühstück folgt der Transfer zum Flughafen und es geht zurück in die Heimat. Alternativ empfehlen wir noch ein Entspannungsprogramm in Salvador da Bahia an.
Mahlzeiten: Frühstück

Da jede Survival-Tour den jeweiligen Klima- und Wasserstandsbedingungen angepasst wird, ist der folgende Reiseverlauf nur als Beispiel zu verstehen. Der Guide ist immer bemüht, alle Aktivitäten wie beschrieben durchzuführen. Er ist bei der Durchführung jedoch sowohl von den jeweiligen Wetterbedingungen als auch von den Tier- und Nahrungsmittelvorkommen abhängig.

Enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer in/out Manaus
  • 2x Übernachtung im Hotel St. Paul
  • Transfer von Manaus zur Turtle Lodge in/out wie beschrieben 
  • 2x Übernachtung in der Turtle Lodge
  • Abschieds-Churrasco
  • Privater lokaler, englischsprechender Guide
  • Alle Mahlzeiten während des Dschungelaufenthalts
  • Hängematte mit Moskitonetz (wird zur Verfügung gestellt)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland
  • Getränke sind nicht inklusive. Auch Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind, sind nicht im Preis enthalten.
  • Einzelzimmerzuschlag für die beiden Nächte in Manaus = 70 EUR
  • Wer will, kann eine Machete auf dem Weg in den Dschungel kaufen!

Änderungen vorbehalten!

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

25. Kilimanjaro Besteigung
Tour spezial Massimo e Amici
vom 13.09. bis 24.09.2018

Via Northern Circuit Runde!
Diese besondere Tour, bietet eine längere Strecke, eine viel bessere Akklimatisation, eine erstaunliche Ruhe am Berg und viele faszinierende Ausblicke auf und vom höchsten Berg Afrikas. Starten Sie mit uns nach Tansania, zum Kilimandscharo, auf das "Dach von Afrika".

Kolumbien Aktivreisen

Erlebnisreisen in Kolumbien sind Abenteuer in einer  traumhaft schönen Land-
schaft. Unsere Aktiv Reisen sind bunt, freundlich, herzlich, pulsierend und voller Gast-freundschaft. Kolumbien ist perfekt für aktive Leute, sehr geschichtsträchtig und voller Rhythmus!
Termine 2018
24.02. - 17.03.2018
07.07. - 28.07.2018
17.11. - 08.12.2018

Kilimanjaro Marathon 2018 & Kilimandscharo Besteigung

Tour vom 22.02. - 05.03.2018
Kilimanjaro Besteigung via der  Machame Route, als TOP Lauf Vorbereitung für den Marathon. Ein sportliches Highlight der Extraklasse und Tansanias. Zentrale Unterkunft vor und nach dem Marathon. Betreuung vor Ort durch unsere sportbegeisterte Kilimanjaro Agentur. Ab 2 Personen buchbar!

Uganda und Ruanda
Berggorillas und Schimpansen

Gorilla Trekking in Uganda und Ruanda. "Ein tiefes Grunzen und Grollen und er steht auf einmal da! Ein gewaltiger Silberrücken und mit fast zwei Meter Größe und über 200 kg Gewicht ein Gigant. Ein irrer Moment und reflexartige Starre! Schnell wird klar, er ist der Boss und wir sind hier nur Gäste"!
Nächsten Termine 2018
25.03.2018 - 07.04.2018
13.05.2018 - 26.05.2018
27.05.2018 - 09.06.2018
03.06.2018 - 16.06.2018
17.06.2018 - 30.06.2018
24.06.2018 - 07.07.2018
01.07.2018 - 14.07.2018
03.07.2018 - 16.07.2018
15.07.2018 - 28.07.2018
17.07.2018 - 30.07.2018
29.07.2018 - 11.08.2018

und viele mehr in 2018!

Albanien Kultur & Aktiv

Highlights dieser Reise sind die Antiken Ruinen von Apollonia, Museumsstadt Berat, Besteigung des Mount Korab - mit 2764 m der höchster Berg von Albanien, den Komansee ein "norwegischer Fjord" und der atemberaubende Blick auf Tirana.

Usbekistan Rundreise

14 Tage Tour nach Usbekistan, gelegen an einer der bedeutendsten Handels-zentren, auf der alten Seidenstraße zwischen China und dem Abendland. Hinein in eine der interessantesten Kulturen und  orientalistischen Schönheiten. Usbekistan ist Zeuge der Vergangenheit und heute so lebendig.

Kilimanjaro - Safari - Sansibar

Kilimanjaro und Safari

Ihr Spezialist für Kilimanjaro und Safari in Leipzig

Kilimanjaro & Safari - Enjoy Tansania!

We create your adventure!

massimo REISEN - We create your adventure!

massimo REISEN - Kontakt
info@massimo-reisen.de
0341 22737086
0163 7025682

Neues sehen.
Neues wagen.
Neues riskieren.