massimo REISEN - Ihr Partner für weltweite Abenteuer- und Erlebnisreisen, Trekking und Events!

 

Kenia Besteigung des Mt. Kenya und Safari 

Faszinierendes Kenia! Besuchen Sie dieses spannende und wunderschöne Land im Osten von Afrika. Kenia bekannt durch seine vielen Safari Nationalparks, seiner lange und beeindruckenden Geschichte, einer toleranten Bevölkerung, den weltbekannten Massai, einer für den Badeurlaub perfekten Küstenregion und auch für den "König von Kenia", dem Mt. Kenya. Karibu!
Neben der individuellen Besteigung des Mt. Kenya, bieten wir Ihnen auch die Kombination "Kilimanjaro und Mt. Kenya" an und als Alternative eine kurze, aber ergiebige Safari im Tsavo und Amboseli NP.

Ihre Reiseanfrage!

Möglicher Tourverlauf - Besteigung des Mt. Kenya
F = Frühstück, M = Mittagessen, BL = Box Lunch, A = Abendessen

1. Tag: Ankunft am Flughafen in Nairobi. Nach der Begrüßung erfolgt der Transfer  zum Stadthotel in Nairobi. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag findet eine kurze Besprechung über den Tourverlauf der nächsten Tage statt. Übernachtung im Hotel. A
2. Tag: Heute beginnt die Tour, mit einer ca. 4 Stunden Fahrt zum Mt. Kenya National Park, entlang einer gut ausgebauten Asphaltstraße, via Thika und Naru Moru, nach Nanyuki dem Ausgangspunkt für die Bergtour zum Mt. Kenya. F/A
3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zum Sirimon Gate 2600 m. Hier erfolgt die Registrierung und Treff mit den Trägern. Nach einer ca. 5 stündigen leichten Wanderung durch den Bergregenwald des Mt. Kenya, ist das Ziel Old Moses Camp (3300m) erreicht. Übernachtung im Camp. F/BL/A
4. Tag: Der heutige Aufstieg führt leicht ansteigend durch eine wunderschöne Moorlandschaft mit den charakteristischen Lobelien und Senecien. Der Blick auf die Bergwelt des Mt. Kenya ist einfach fantastisch. Nach ca. 6 Stunden ist das Shipton’s Camp (4200m) erreicht und Sie genießen den fantastischen Blick auf den Berg! Abendessen und Übernachtung im Camp. F/BL/A
5. Tag: Heute geht es zur besseren Akklimatisation zum Mackinders Camp auf der gegenüber liegenden Seite des Berges! Nach 2 maligen Auf- und Abstiegt, vorbei an einem wunderschönen Bergsee zu Füßen der Felstürme Batian und Nelion, wird das Mackinders Camp auf 4200 m erreicht. Gehzeit ca. 5 Stunden. Abendessen und Übernachtung im Camp. F/BL/A
6. Tag: Nach einem sehr zeitigen „Frühstück“ - ca. 3:30 Uhr, Aufstieg zum Point Lenana auf 4985 m. Der Weg ist teilweise steil und je höher man kommt, desto dünner wird die Luft. Doch der Lohn für die Mühe ist dann bei schönstem Wetter, der Anblick der aufgehenden Sonne, die purpur verfärbten Gletscherfelder und bizarren Felsspitzen der beiden Hauptgipfel. Der Abstieg erfolgt über die Nordseite zur Mintos Hut (4200 m). Nach ausgiebiger Rast folgen wir der Chogoria Route bis zum Chogoria Bungalow auf ca. 3020m, welches wir am späten Nachmittag erreichen werden. Gehzeit ca. 10 - 12 Stunden. Abendessen und Übernachtung in den Bungalows oder Zelt. F/BL/A
7. Tag: Am Morgen setzen wir unser Abstieg bis zum Eingang des Nationalparks fort. Je nach Zustand des Fahrwegs ist ab hier der Rücktransfer, oder müssen bis zum Dorf Chogoria weiter wandern. Hier gibt es eine kleine Abschlussfeier mit der Begleitmannschaft. Danach erfolgt die Rückfahrt nach Nairobi. Übernachtung im Hotel. Eventuelles Anschlussprogramm oder Rückflug nach Deutschland! F

-  Möglichkeit der Weiterfahrt von Chogoria, mit Grenzwechsel Kenia/Tansania, nach Moshi und Besteigung des Kilimanjaro.
-  Änderungen vorbehalten!

Ihre Reiseanfrage!

Möglicher Tourverlauf - Besteigung des Mt. Kenya und Kilimanjaro 

F = Frühstück, M = Mittagessen, BL = Box Lunch, A = Abendessen

1. Tag:  Ankunft am Flughafen in Nairobi. Nach der Begrüßung beginnt Ihre Fahrt, ca. 4 Stunden, zum Mt. Kenia National Park. Nach dem Sie Nairobi verlassen haben, geht die Fahrt auf einer gut ausgebauten Asphaltstraße via Thika nach Nanyuki dem Ausgangspunkt für die Bergtour zum Mt. Kenya. In der Nähe dieser kleinen Stadt Übernachten Sie in der Sportsman’s  Arms Hotel. Nach dem Abendessen Briefing mit Ihrem Berg Führer für die Mt. Kenya Besteigung. Abendessen und Übernachtung im Hotel. A
2. Tag:  Nach dem Frühstück startet die Tour! Sie fahren zur Sirimon Gate auf ca. 2600 m. Hier erfolgt Ihre Registrierung und Sie treffen Ihre Begleitmannschaft, welche Sie die nächsten Tage begleiten wird. Nach einer ca. 5 stündigen leichten Wanderung durch den Bergregenwald des Mt. Kenya erreichen Sie das Old Moses Camp (3300 m). Abendessen und Übernachtung in Hütten oder Zelt. F/BL/A
3. Tag:  Der heutige Aufstieg führt leicht ansteigend durch eine wunderschöne Moorlandschaft mit den charakteristischen Lobelien und Senecien. Der Blick auf die Pflanzen - und Bergwelt des Mt. Kenia ist einfach fantastisch. Nach ca. 6 Stunden erreichen Sie das Shimpton Camp (4200 m) und genießen den fantastischen Blick auf den Berg mit seinen beiden Hauptgipfeln Nelion 5188 m und Batian 5199 m! Abendessen und Übernachtung in Hütten oder Zelt. F/BL/A
4. Tag:  Nach einem zeitigen "Frühstück" (ca. 3:30 Uhr) steigen Sie zum Point Lenana 4985 m auf. Der Weg ist teilweise steil und je höher Sie kommen, desto dünner wird die Luft. Doch der Lohn für die Mühe ist dann, bei schönen Wetter, der Anblick der aufgehenden Sonne, die Purpur verfärbten Gletscherfelder und die bizarren Felsspitzen der beiden Hauptgipfel. Der Abstieg erfolgt dann über das Shimpton Camp und weiter zu Met Station zur Übernachtung. Abendessen und Übernachtung in den Bungalows oder Zelt. F/BL/A
5. Tag:  Am Morgen setzen Sie Ihren Abstieg bis zum Ausgang des Nationalparks fort. Hier gibt es eine kleine Feier mit Ihrer Begleitmannschaft. Dort wartet schon ihr Fahrer und wird Sie in ihr Hotel nach Aberdare fahren. Übernachtung Hotel „Aberdare Country Club“. F/BL/A
6. Tag: Nach dem Frühstück Transfer nach Nairobi in ein Hotel. Hier können Sie kurz in die Millionenmetropole Nairobi eintauchen, bevor es mit einem Transfer (Bus oder Jeep) in Richtung Grenze nach Tansania weitergeht. Nach dem erledigen der Einreiseformalitäten Weiterfahrt nach Moshi in eine Lodge/Hotel. Ankunft sehr spät am Abend! F/A
7. Tag: Heute startet Ihre Kilimanjaro Besteigung. Reisegepäck, welches Sie nicht für die Kilimanjaro Besteigung brauchen, können Sie i Hotel/Lodge deponieren! Sie fahren ca. 1 Stunde via der Ortschaft Machame, vorbei an Bananen- und Kaffeeplantagen, zum Machame Gate auf ca. 1800 m. Hier erfolgt die Registrierung und Sie treffen die einheimischen Führer und Träger, welche Sie die nächsten 6 Tage begleiten werden. Der heutige wunderschöne Weg führt durch dichten Regenwald und Heidekraut bis zum Machame Hut, einem Campingplatz auf ca. 3000 m. Übernachtung im Zelt. F/BL/A
8. Tag: Sie verlassen die sumpfigen Niederungen des Regenwaldes (August – Oktober relativ trocken), wandern über einen Bergrücken bergauf entlang etlicher Felsabbrüche. Von hier sind die Gipfel Kibo und Shira gut zu sehen. Nach der Mittagspause weiterer Aufstieg bis zum Shira Plateau auf dem sich der Campingplatz, die Shira Hut (3840 m), befindet. In der Abendsonne klärt sich meistens das Wetter auf, so dass Sie einen traumhaften Sonnenuntergang am Kilimanjaro mit dem Mt. Meru im Hintergrund erleben können. Übernachtung in Zelten. F/BL/A
9. Tag: Heute wandern Sie durch eine Steinwüste, ca. 4 Stunden bis zum Lava Tower auf 4590 m. Wenn das Wetter gut ist, besteht für diejenigen die sich gut fühlen, die Möglichkeit, diesen zu besteigen (Klettern im 2. Grad). Nach dem Mittags- Lunch, hinter einem Felsrand, steigen Sie ab bis zur Barranco Hut. Von hier haben Sie einen grandiosen Blick auf den mächtigen vergletscherten Kiborand und die Breach Wall. Übernachtung in Zelten. F/BL/A
10. Tag: Nach einem zeitigen Frühstück (ca. 7 Uhr) geht es dann über die steile Barranco Wand (250 m hoch – ohne Kletterei!) weiter bergauf. Am Umbwe Köpfl kurze Rast mit grandiosem Blick auf Kibo und Mt. Meru. Nach mehreren Auf- und Abstiegen erreichen Sie dann das tief eingeschnittene Karanga Tal. Während des Mittagessens sammeln Sie neue Kräfte und steigen anschließend auf einen langen Bergkamm bis zur Barafu Hut. Übernachtung in Zelten. Gehzeit ca. 7 Stunden. F/BL/A
11. Tag: Uhuru Peak! Sie bereiten sich auf den Gipfelsturm vor. Gegen 23:30 Uhr haben Sie ein einfaches „Frühstück“ (Gebäck und Tee) und starten von der Barafu Hut, über einen teilweise steilen Geröllweg, bis zum Stella Point (ca. 5770 m). Unterwegs erleben Sie hoch über den Wolken einen faszinierenden Sonnenaufgang. Diese Etappe ist auf Grund des Gerölls und der großen Höhe sehr mühsam, aber mit einem starken Willen erreichen Sie den Uhuru Peak (5892 m). Endlich ist es geschafft! Alle Anstrengung fällt von einem ab und Sie genießen den fantastischen Rundblick zum Mawenzi, Mt. Meru und in den riesigen Krater. Nach einem kurzen Ausruhen und den Gipfelfotos machen Sie sich an den langen und anstrengenden Abstieg über Barafu Hut. Hier bekommen Sie eine kräftige Suppe und zu Trinken. Dann weiterer Abstieg bis zum Mweka Camp (3100 m), welches sich in einem schönen Erikawald befindet. Übernachtung in Zelten. Gehzeit 12 – 14  Stunden. L/A
12. Tag: Zeitiger Start (gegen 6:00 Uhr – Ruhe im Regenwald, angenehme Temperaturen und Möglichkeit Affen zu sehen) zur letzten Etappe, bei der es direkt bis zum Parkausgang, dem Mweka Gate (1700 m) geht. Nach dem Austragen aus dem Nationalparkbuch geht es anschließend weiter nach Moshi. Hier haben Sie eine kleine Abschlussfeier mit Ihrem Bergführer und seiner Mannschaft. Wer den Gipfel erklommen hat, erhält eine von der Parkverwaltung ausgestellte und vom Bergführer unterschriebene Urkunde. Anschließend Fahrt zum Hotel/Lodge. F/M/A
13.Tag:  Mögliches Anschlussprogramm oder Rückflug nach Deutschland! F

Änderungen vorbehalten!

Ihre Reiseanfrage!

Infos zum Mount Kenya
Der Doppelgipfel Mount Kenya ist der zweithöchste Berg Afrikas und liegt nur wenige km vom Äquator entfernt. Hauptgipfel ist Batian mit 5199 m und Nelion mit 5188 m Höhe. Diese Punkte sind nur mit Felsklettern zu erreichen. Der „Nebengipfel“ Point Lenana mit 4985 m ist ist der höchste Trekkingpunkt und wird von fast allen Bergsteigern erklommen. Aufgrund der enormen Höhe, muss aber auf eine ausreichende Akklimatisation geachtet werden. Klima und Reisezeit: Während in den Küstenregionen Kenias ausgesprochen tropisches Klima herrscht, sind die Verhältnisse in den hochgelegenen Regionen Zentralkenias wesentlich gemäßigter. Hier bestimmt vor allem die Höhen­lage die Temperaturen. Mit Ausnahme der „großen“ Regenzeit von Mitte März bis Mitte Juni kann der Mt. Kenya ganzjährig bestiegen werden. Dabei ist es in den Monaten Dezember bis Februar am wärmsten und die Sicht am klarsten – diese Monate eigenen sich am besten für alle südseitigen Anstiege. Die Klettertouren auf Nelion und Batian sind nur in diesen Monaten zu empfehlen! Die trockenste, aber auch kühlste Zeit ist zwischen Ende Juni und Ende September – in diesem Zeitraum kann es auch abseits der Berge in den Nachtstunden sehr kalt werden. Routen und Ziele: Zahlreiche Routen, die drei wichtigsten davon Naro Moru, Chogoria und Sirimon, führen auf und um den Berg. Viele Touren lassen sich auch zu schönen Über­schreitungen und Umrundungen kombinieren. Egal welche Route gewählt wird – eines gilt für alle Besteigungsvarianten: "Ein ungetrübtes Bergerlebnis wird man nur mit ausreichender Höhenanpassung erleben". Deshalb der Tipp: Lassen Sie sich bei der Planung genügend Zeit für einen Ruhetag zwischen 3500 m und 4000 m. Außerdem sollten Sie bei der Naro Moro Route (Normalroute) auf einen Fahrzeugtransfer zur ersten Etappe, der Met Station, verzichten!

Kontakt - massimo REISEN
massimo REISEN - We create your adventure!
0341 22737086
0163 7025682
info@massimo-reisen.de

25. Kilimanjaro Besteigung
Tour spezial Massimo e Amici
vom 13.09. bis 24.09.2018

Via Northern Circuit Runde!
Diese besondere Tour, bietet eine längere Strecke, eine viel bessere Akklimatisation, eine erstaunliche Ruhe am Berg und viele faszinierende Ausblicke auf und vom höchsten Berg Afrikas. Starten Sie mit uns nach Tansania, zum Kilimandscharo, auf das "Dach von Afrika".

Kolumbien Aktivreisen

Erlebnisreisen in Kolumbien sind Abenteuer in einer  traumhaft schönen Land-
schaft. Unsere Aktiv Reisen sind bunt, freundlich, herzlich, pulsierend und voller Gast-freundschaft. Kolumbien ist perfekt für aktive Leute, sehr geschichtsträchtig und voller Rhythmus!
Termine 2018
24.02. - 17.03.2018
07.07. - 28.07.2018
17.11. - 08.12.2018

Kilimanjaro Marathon 2018 & Kilimandscharo Besteigung

Tour vom 22.02. - 05.03.2018
Kilimanjaro Besteigung via der  Machame Route, als TOP Lauf Vorbereitung für den Marathon. Ein sportliches Highlight der Extraklasse und Tansanias. Zentrale Unterkunft vor und nach dem Marathon. Betreuung vor Ort durch unsere sportbegeisterte Kilimanjaro Agentur. Ab 2 Personen buchbar!

Uganda und Ruanda
Berggorillas und Schimpansen

Gorilla Trekking in Uganda und Ruanda. "Ein tiefes Grunzen und Grollen und er steht auf einmal da! Ein gewaltiger Silberrücken und mit fast zwei Meter Größe und über 200 kg Gewicht ein Gigant. Ein irrer Moment und reflexartige Starre! Schnell wird klar, er ist der Boss und wir sind hier nur Gäste"!
Nächsten Termine 2018
25.03.2018 - 07.04.2018
13.05.2018 - 26.05.2018
27.05.2018 - 09.06.2018
03.06.2018 - 16.06.2018
17.06.2018 - 30.06.2018
24.06.2018 - 07.07.2018
01.07.2018 - 14.07.2018
03.07.2018 - 16.07.2018
15.07.2018 - 28.07.2018
17.07.2018 - 30.07.2018
29.07.2018 - 11.08.2018

und viele mehr in 2018!

Albanien Kultur & Aktiv

Highlights dieser Reise sind die Antiken Ruinen von Apollonia, Museumsstadt Berat, Besteigung des Mount Korab - mit 2764 m der höchster Berg von Albanien, den Komansee ein "norwegischer Fjord" und der atemberaubende Blick auf Tirana.

Usbekistan Rundreise

14 Tage Tour nach Usbekistan, gelegen an einer der bedeutendsten Handels-zentren, auf der alten Seidenstraße zwischen China und dem Abendland. Hinein in eine der interessantesten Kulturen und  orientalistischen Schönheiten. Usbekistan ist Zeuge der Vergangenheit und heute so lebendig.

Kilimanjaro - Safari - Sansibar

Kilimanjaro und Safari

Ihr Spezialist für Kilimanjaro und Safari in Leipzig

Kilimanjaro & Safari - Enjoy Tansania!

We create your adventure!

massimo REISEN - We create your adventure!

massimo REISEN - Kontakt
info@massimo-reisen.de
0341 22737086
0163 7025682

Neues sehen.
Neues wagen.
Neues riskieren.